Spyro Reignited Trilogy im Test – Liebe neu entflammt

News

Spyro Reignited Trilogy – Das hat uns gefallen

Bei der “Spyro Reignited Trilogy” bleiben, wie auch bei der ebenfalls von Activision neuaufgelegten “Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy”, alle Level-, Story- und Gameplay-Elemente völlig identisch zu den Playstation 1 Klassikern erhalten. Es wurden lediglich einige moderne Komfort-Optionen integriert, wie eine zuschaltbare Karte, zur besseren Orientierung, neue Herausforderungen, wie das Beenden eines Levels ohne Schaden zu nehmen und die Musikstücke wurden komplett neu aufgenommen, jedoch haben Nostalgiker dennoch die Option jederzeit wieder auf die original klingenden Musikstücke zu schalten.

Fans der Reihe, die auch die original Teile gespielt haben, werden sich sicherlich noch daran erinnern können, dass die Spyro-Reihe schon damals zu den grafisch hübschesten Spielen auf der Playstation 1 gehörten, doch was die Entwickler von Toys for Bob hier präsentieren erinnert fast schon an einen spielbaren Pixar- oder Disney-Film. Alles sieht verdammt gut aus und kleinere Details, wie das versengen der Wiese, wenn Spyro sein Feuer speit, unterstreichen nur wie akkurat und detailverliebt die Entwickler ans Werk gegangen sind. Zudem läuft das Spiel trotz 30Fps durchgehend flüssig.

Anders als die “Crash Bandicoot”-Reihe gehört Spyro zu den einfacheren Vertretern des Jump&Run-Genres und so wird es auch für jüngere Spieler nur selten frustrierend. Wer nach einer Herausforderung mit hohen Schwierigkeitsgrad sucht, der sollte einen Bogen um diese Sammlung machen, alle anderen die einfach nur hüpfen, schweben und Diamanten einsammeln wollen sind mit der Spyro Trilogie bestens aufgehoben. Es wird nur selten schwierig eine Sprungpassage zu meistern oder einen Boss zu besiegen. Auch die sauber umgesetzte Steuerung trägt ihren Teil dazu bei. Egal ob mit Steuerkreuz oder Analog-Stick, Spyro lässt sich super geschmeidig über die einzelnen Level führen, sodass sogar die einst verhassten Fluglevel -wegen der schweren Steuerung- nun problemlos gemeistert werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.