Fujitsu stellt Produktion außerhalb von Japan ein

News

Wir das Unternehmen Fujitsu jetzt bekanntgegeben hat wird es eine Neuausrichtung der Unternehmensstruktur durchführen. Im Zuge der zentralisierung von Forschung, Beschaffung und Entwicklung werden die meisten Unternehmensbereiche deutlich verkleinert. Dieser Umstrukturierung fallen so gut wie alle Standorte zum Opfer. Die komplette Produktion, Forschung und auch Logistik außerhalb von Japan werden in Kürze eingestellt. Dazu zählt auch das deutsche Fujitsu Werk in Augsburg. Mit der Schließung der deutschen Niederlassung fallen insgesamt rund 1800 Arbeitsplätze in Deutschland zum Opfer.

Bevor die IG Metall allerdings Arbeitskampftechnische Maßnahmen ergreifen will die Gewerkschaft allerdings mit Arbeitgeber Vertretern ins Gespräch kommen. Die IG Metall fordert den Erhalt der Niederlassung, was allerdings wohl eher weniger Erfolg zeigen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.