Whattsapp ändert AGB

News TOP Slider

 

The Worth of FacebookUnser Freund Marki Mark hat mal wieder zugeschlagen und die Nutzungsbedingungen von Whattsapp geändert. Ab sofort gebt ihr mit dem verschicken eines Bildes, mittel des Nachrichtendienstes Whattsapp, die Nutzungsrechte an den Bilder an Facebook ab!

Das alleine wäre ja nicht so tragisch, allerdings bedeutet das daß Facebook die Bilder frei verwenden darf und IHR explizit die Nutzungsrechte dafür eingeräumt habt. Verschickt ihr nun zum Beispiel unser Logo per Whattsapp an einen Freund, und Facebook nutzt das Logo für die eigene Werbung, könnten wir euch verklagen, Facebook wäre verpflichtet uns denjenigen zu benennen der denen das Recht zur Nutzung eingeräumt hat. Das seid ihr.

In dem Falle würdet ihr dann die Strafe wegen Verstoß gegen das Urheberrecht tragen, sondern auch die Kosten für Facebook die aus der Nutzung angefallen sind und müsstet entsprechend Schadenersatz an uns zahlen. An dieser Stelle direkt: Ihr dürft unser Logo zusammen mit unserer Seitenadresse natürlich gerne verschicken wir verklagen euch schon nicht.

Allerdings sollte man mal drüber nachdenken was passiert wenn man ein Foto von seinem Nachbarn verschickt, der in seinem Garten in bester FKK Manier die Blumen gießt und sich dabei im Hintern kratzt und Facebook das Bild nutzt, dann bekommt ihr ein gewaltiges Problem…

In diesem Sinne: KEINE BILDE MEHR PER WHATTSAPP

Alle Bilder die ihr nicht selbst gemacht habt, sowie alle Bilder auf denen Personen drauf sind die keine schriftliche Einverständnisserklärung für die Nutzung des Bildes gegeben haben, habt ihr auch kein Urheberrecht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.