The Division – Auch Zivilisten sind nicht unwichtig

News

Tom Clancy´s The Division LogoTom Clacy´s The Division ist sicherlich eines der ambitioniertesten Projekte der aktuellen Konsolengeneration. Der Open World Shooter konnte bereits auf der Gamescom viele Menschen anziehen und begeistern. Jetzt gab Publisher Ubisoft allerdings bereits bekannt das die Zivilisiten im Spiel, die dort verblieben sind nicht nur einfach ein hübsches Beiwerk sind um das Spiel besser aussehen zu lassen, sondern das diese wirklich aktive Bevölkerungsteile ausmachen.

So hat jeder einzelne Charakter der im Spiel rumläuft auch seine eigene Geschichte, so wird es zum Beispiel Charaktere geben die ihre Familien suchen oder einfach nur flüchten wollen. Ob allerdings diese Charaktere auch eigene Missionen verteilen werden ist offen und konnte bisher nicht geklärt werden. Auch stellt sich natürlich Frage ob sich die Zivilbevölkerung ebenfalls auf das Reputationssystem auswirken kann.

Es wäre natürlich durchaus denkbar und in unseren Augen sogar wünschenswert wenn diese Charaktere auch in der Lage wären eigene Missionen zu vergeben und dabei vielleicht neue Hauptziele oder Nebenquests zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.