COD Advances Warfe auf der Gamescom angezockt

Gamescom 2014 TOP Slider

Call of Duty Advanced Warfare LogoJa natürlich haben wir uns auf der Gamescom auch das neue Call of Duty Advanced Warfare angeschaut. Leider gab es nicht soooo unheimlich viel zu sehen wie wir gerne gesehen hätten. Natürlich konnten wir uns ein ausführliches Bild vom Spiel machen, allerdings nur vom Multiplayermodus. Das ist recht Schade da uns die Story eigentlich wesentlich mehr interessiert hätte. Trotz allem kann man am Multiplayermodus natürlich schön sehen wie das Spiel später ausschauen wird. Allerdings handelte es sich bei unserem Test um moderierte Multiplayersitzungen hinter verschlossenen Türen, so das wir so gut wie keine Zeit hatten uns vor allem die Einstellungsmöglichkeiten genauer anzuschauen. Schade eigentlich, aber man wollte sein Team ja auch nicht heillos im Stich lassen.

Gespielt wurden die klassischen Modi Capture the Flag und Team Deathmatch, sowie ein Eroberungsmodus. Optisch sah Call of Duty Advanced Warfare eigentlich schonmal recht gut aus. Wir treffen auf Graffitis und viele andere Details im Multiplayermodus. Spielerisch ist das ganze ein Stück weit herausfordernder als die bisherigen Teile, da durch die Exoskelette eine wesentliche Verbesserung der Beweglichkeit vorherrscht. Wir müssen ab sofort nicht nur mit Feinden hinter der nächsten Ecke rechnen, sonder auch mit Feinden von oben. Das Spielgeschehen läuft dreidimensionaler ab wie jedes andere zuvor.

Dabei können wir natürlich allerlei technisches Zeugs einsetzen wie Geschütze, Minen, Granaten und wie immer Visiere, Waffen und Ortungssysteme, Schalldämpfer und vieles mehr. Was die Waffen angeht hat sich nicht wirklich viel geändert, zumindest bisher nicht. Natürlich haben wir in verschiedenen Demos und Vorschauvideos vieles an Waffen gesehen die wir durch unsere Exoskelette erst tragen können. Da kommt natürlich einiges auf uns zu, aber das wird wohl noch ein Weilchen dauern.

Der Multiplayermodus jedenfalls ist wie immer recht flott und selbst für uns gut spielbar. Wir hatten eine Menge Spaß bei den verschiedenen Matches und konnten schon einiges vom Leveldesign erkennen. Wir haben nur wenige Karten gesehen aber die waren allesamt sehr gut aufgebaut. Es gibt so gut wie keine Positionen an denen man campen könnte und jede Karte hat ihren eigenen Spielstil. Natürlich fehlt uns da auch irgendwo die Zeit die Karten richtig kennenzulernen um jedes Eckchen erkunden zu können, aber was wir gesehen haben gefällt uns. Call of Duty Advanced Warfare wird auf jeden Fall ein sehr interessanter Titel.


Wie immer empfehlen wir bei Call of Duty Advanced Warfare das vorbestellen über Amazon, erfahrungsgemäß ist es recht schwer das Spiel um den Release im Laden zu bekommen. Call of Duty Advanced Warfare erscheint am 3.November 2014…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.