Sega verkündet Geschäftszahlen und beeindruckt damit

News

sega-logoVor kurzem erst musste Sony seine Verlusterwartungen hochschrauben, endgültige Zahlen liegen uns aber erst Ende März vor. Jetzt kommt auch Sega mit dem offiziellen Geschäftsbericht und verkündet genau das Gegenteil. Der Konzern hatte eigentlich recht verhaltene Vorstellungen von seinem eigenen Gewinn für das ablaufende Fiskaljahr, das am 31.März endet. Bisher sieht es so aus als konnte Sega den Gewinn um 102%, im direkten Vergleich zum Vorjahr steigern. Mit insgesamt 378 Million Dollar fällt der Gewinn deutlich höher aus. Im Endkundenbereich sehen die Zahlen noch deutlich besser aus, hier konnte Sega insgesamt 982 Millionen Dollar erwirtschaften, was allerdings “nur” 18,6% Zuwachs gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Nur ist gut, damit beweist Sega das es durchaus möglich ist in der Gamesbrachne große Gewinne zu erzielen. Andere Unternehmen wie zum Beispiel Mojang geben ja bereits jetzt bekannt das sie bei einsetzenden Verlusten schließen werden. Ein bisschen Kampfgeist muss schon sein, zumal Sega hierzulande zwar ein Begriff ist aber schon seit längerem in Europa keine allzugroße Rolle mehr spielt.

6 thoughts on “Sega verkündet Geschäftszahlen und beeindruckt damit

  1. Sega ist sehr Aktiv am PC markt Total WAr gehört nun SEGA Company of Heros genau so wie der Football Manager. Dann haben sie noch gut ein gekauft als THQ pleite ging und gute Studios von ihnen aufgekauft fast alle davon für PC. SEGA ist im Moment der Strategie Gigant am PC markt. Nicht zu vergessen sie haben letztens Atlus USA gekauft und sind damit nun auch eine größe im JRPG Sektor

    Hier mal studios die sie sich in den letzten jahren angeeignet haben.
    The Creative Assembly – Total War series, Viking: Battle for Asgard (2008)
    Sega Studios Australia – London 2012, Medieval II: Total War, Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
    Sports Interactive – Football Manager series
    Three Rings Design – Puzzle Pirates, Spiral Knights
    Hardlight Studio – Sonic Dash, Sonic Jump, Crazy Taxi: City Rush
    Relic Entertainment – Company of Heroes series
    Index (Atlus) – Megami Tensei series, Etrian Odyssey series, Trauma Center series

    Dazu sind sie auch noch sehr aktiv mit ihrem legacy Katalog wo von man sehr viel im PSN ,Steam ,XBLA und vor allem in der Virtual console Sega hat wirklich verstanden aus ihren alten sachen geld zu machen besser als z.B. Nintendo wen man mal die VC am 3DS sich anschaut.

    Sie haben es wirklich geschafft nach dem DC aus wieder sich voll auf die beine zu stellen, ich wünschte nur sie würden nun auch einige ihre alten IPs wieder beleben ich glaube in einigen steckt noch großes potential . z.B. Headhunter ,Shenmue , Jet set Radio usw

    PS : Es ist übrigens ein verbrechen das CHU CHU Rocket keine neu Auflage bekommen hat :(

  2. lol ich musste auch nochmal schwer nachgrübeln, aber Alex hats glaube ich auf den Punkt gebracht…

  3. Echt sind die am PC Markt noch so aktiv? Hab ich nur wenig von mitbekommen, bis zu sehr auf die Playstationsparte fixiert…

  4. Sega macht heut das meiste geld am PC mit den ganzen Strategie games und in Japan mit Rythem games und Yakuza. Zu Mojang das war nur einer von Notch Blödsinns sprüchen hat er auch schon wieder zurück genommen niemals glauben was er sagt.

  5. Gut das du es in deinem letzten Satz noch erwähnst, denn ich musste grade wirklich stark nachdenken was sega in dem zeitraum gemacht hat um überhaupt ausgaben oder gewinn zu erziehlen ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.