PS4 Test: Trials Fusion – Motorräder wie sie sein sollten?

Playstation 4 Spieletests TOP Slider

Trials Fusion LogoTrials Fusion für Playstation 4 – Das hat uns nicht gefallen

Leider ist Trials Fusion zwar schön anzusehen aber recht innovationslos. Es tut sich nicht wirklich etwas in Sachen Entwicklung. Klar die Optik ist hübscher und die Auflösung deutlich höher aber außer den Strecken gibt es nichts wirklich neues. Optisch gibt es leider auch einige Probleme denn vor allem im Bereich der Texturen hat das Spiel deutliche Schwierigkeiten. Hier kommt es gerade am Anfang eines Levels vor das diese nicht komplett geladen sind und wir auf Matsch starten müssen. Wir haben das mit 2 verschiedenen Systemen getestet, einmal mit der Downloadversion aus dem Store und einmal mit der Retail Version. Beide PS4 hatten eine extrem schnelle SSHD eingebaut aber trotzdem wurden die Texturen weder in der Retail- noch in der Downloadversion anständig geladen. Das irritiert uns ein wenig. Es kommt zwar nur beim start der Strecke vor aber warum wirft man ein Spiel so auf den Markt!? Das ist nicht nur ein kleiner Fehler sondern eine grobe Nachlässigkeit. Auf sowas reagieren wir in der Regel recht allergisch und mit Kopfschütteln…

trials-fusion-2

Das letzte Trials Spiel das wir gespielt haben lief auf der Playstation Vita. Hier hatten wir die Möglichkeit unser Bike zu tunen und Reifen, Motor und Chassis anzupassen. das geht bei Trials Fusion leider nicht mehr.Das ist Schade. Außer den verschiedenen Motorraddesigns die wir auf hohem Level freischalten können, sowie unserem Fahrerdesign gibt es keine Möglichkeiten die Fahrzeuge zu modifizieren.

Teilweise wirken einige Rekorde auch jetzt, so kurz nach der Veröffentlichung des Spieles bereits gecheatet, das ist ebenfalls recht seltsam denn im Onlinemodus lassen sich kaum Gegner finden, gegen die wir fahren könnten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.