Zockerkolumne #009

TOP Slider Zockerkolumne

Ps-Choice-CoinEs ist mal wieder Freitag, andere veranstalten den Webmaster Friday, wir veröffentlichen unsere Zockerkolumne.  Wie jede Woche rekapitulieren wir noch einmal für euch alle Wichtigen Neuigkeiten der Gamingszene die für nicht so wichtig gehalten oder einfach untergegangen sind. Wir sind da anderer Meinung und berichten euch darüber. Inklusive eigener Erfahrungen und Meinungen und allerhand Diskussionsfreude. So habt ihr auch am Wochenende allerhand Gesprächsstoff den ihr euren Freunden und Bekannten mitteilen könnt. In diesem Sinne, Los geht’s:

Diese Woche war nach langer Zeit mal wieder eine Menge los in der Videospiel-Szene. Von Ankündigungen zu Leaks über verschobene Releases usw..  Aber auch ein paar Bekanntgaben wurden veröffentlicht, wie zum Beispiel die Kosten für den gigantischen und äußerst interessanten Action Sci-Fi Shooter Destiny. Die Entwickler gaben vor wenigen Tagen bekannt, dass das Spiel und die bereitstehenden Server eine Summe von ca. 500 Millionen US Dollar betragen wird. Ich mein, 500 Millionen!! Das sind mehr als GTA 3…. und 4…. und 5….. zusammen! Da darf man auch weiterhin ruhig gespannt sein wie das Spiel letztendlich wird. Wenn ihr euch im Vorfeld schon mal ein Bild davon machen möchtet, ohne bis September warten zu müssen, dann könnt ihr das Spiel nun bei Amazon vorbestellen und erhaltet einen Betacode für die im Mai/Juni erscheinende Beta. Keine Angst wenn euch das Spiel nicht gefällt könnt ihr die Bestellung ja wieder stornieren bis zum Releasetermin. Wir werden euch auf jeden Fall einen Review zu Destiny bringen und ihr könnt entsprechend entscheiden.

Destiny Release Datum EU Deutschland
Ich persönlich freue mich sehr auf den Shooter, da er mich ein wenig an Borderlands erinnert und auch allgemein eine sehr solide Spielmechanik zu besitzen scheint. Was sagt ihr dazu? Freut ihr euch? Werdet ihr es euch kaufen?

Des Weiteren sorgte Bethesda wieder Aufruhr. Nachdem The Elder Scrolls Online schon gut einen Monat auf dem PC Online ist, warten die Konsoleros gespannt auf den Release für die Next-Gen Konsolen im Juni. Allerdings hat Bethesda diese Träume fürs erste zerschlagen und die Trümmer mit Füßen getreten. Denn sie gaben bekannt, dass TESO für Konsolen noch ganze 6!! Monate auf sich warten lassen wird. So wird es voraussichtlich erst im Dezember 2014 erscheinen. Aber nicht nur Bethesda hat diese Woche kräftig Termine verschoben, sondern auch die Entwickler des Action Survival Horror Games „Dying Light“  Techland gaben bekannt dass ihr Spiel erst im Februar 2015 den Weg in die Regale der Spieler finden wird.

 

Zu guter Letzt, bevor ich mit den (meiner Meinung nach) interessantesten News beginne noch ein kleiner Rückblick und eine witzige Info. Denn EA gab offiziell bekannt, dass es 2014 keinen neuen NfS Ableger auf dem Markt geben wird. Das ist das erste Mal seit 10 Jahren das es ein Jahr ohne NfS Spiel aushalten muss. Allerdings wird spekuliert, dass es an den vielen anderen großen AAA Rennspielen liegt die dieses Jahr erscheinen, welche eine zu große Konkurrenz darstellen. Das können wir uns natürlich gut vorstellen, aber vielleicht will EA die anderen erstmal vorlegen lassen um dann selbst mit etwas großem Kontern zu können, die aktuelle Konsolengeneration ist ja noch jung.

1

Und nun zum großen Highlight: Wie ihr sicherlich alle wisst nähern wir uns langsam der Electronic Entertainment Expo, oder kurz E3, und ihr fragt euch auch sicher was uns dieses Jahr großartiges erwarten wird. Nun, ihr wollt nicht bis Juni warten? Dann habt ihr Glück, denn zumindest von Sony’s Seite aus wurden alle Details feinsäuberlich geleaked. In den folgenden Zeilen möchte ich euch schon mal einen kleinen Vorgeschmack bieten was wir wohl vom 10. – 12. Juni auf der E3 erleben werden.

Zu allererst, und darauf freu ich mich wirklich sehr, steht Uncharted 4 auf dem Plan. Zum allerersten Mal sollen sowohl Bilder, als auch eine Spieldemo präsentiert werden die das kommende Next-Gen Abenteuer von Nathan Drake zeigen werden. Außerdem wurde bereits gesagt, dass das Spiel optisch alles bisherige in den Schatten stellen soll und sogar den derzeitigen Stand der Grafik in der PS4 auslasten soll. Das kann sich aber ja noch ändern, da wir ja erst am Anfang der Konsolengeneration stehen.

Als nächstes präsentieren sich die Entwickler von Little Big Planet und Tear Away mit einem neuen Spiel, welches für Sony’s Project Morpheus konzipiert sein soll. Genaues zu dem Spiel ist noch nicht bekannt, aber wir werden euch nach der E3 natürlich alle wichtigen Informationen liefern.

Der nächste Punkt auf der Liste beinhaltet ein bereits erschienenen Titel: Gran Turismo 6, welcher bis 2015 wohl für Next-Gen überarbeitet werden soll und dort dann mit soliden 1080p zu fahren sein wird. Nichts wirklich Besonderes aber vielleicht überraschen uns die Entwickler ja noch, wir werden uns auf jeden Fall sehr über ein GT6 auf PS4 freuen, hauptsache Cross-Play und Cross Save, aber vielleicht auch mit Morpheus Unterstützung!? Das wäre doch mal was oder was meint ihr?

Project_Morpheus

Außerdem wurde doch tatsächlich ein weiterer God of War Titel für 2015 angekündigt. Auch hier werden wir für Details noch bis zur Messe warten müssen, aber es wird definitiv GoW 4 angekündigt.

Bei all den ganzen Vermutungen sticht eine aber besonders hervor. Und zwar soll auch ein neues WhipeOut in Planung sein. Allerdings steht dort diesmal ein anderes, ein neues Entwicklerteam dahinter, da sich das alte vor einiger Zeit auflöste. Wir würden uns sehr freuen aber es bleibt abzuwarten was es damit auf sich hat. Ein weiterer interessanter Titel, der uns schon seit der E3 im letzten Jahr beschäftigt ist definitiv „The Order: 1886“ zu dem es auch im Juni neues Material zu sehen geben wird. Wir sind auf jeden Fall äußerst gespannt was uns diesmal dargeboten wird.

Erinnert ihr euch noch an die Anfangszeit der Playstation 3? Da gab es mal ein Spiel mit dem Namen „Heavenly Sword“. Einigen ist der Name vielleicht nicht geläufig und das liegt auch daran, dass das Spiel schon vor langer Zeit abgehakt wurde aber die Entwickler wollen die ersten Szenen des zweiten Teils des Spiels auf der Expo vorstellen und zeigen das das Spiel nicht an Reiz verloren hat.Auch sehr Interessant klingt die Idee, ein Rollenspiel zu entwickeln, hinter dem die Köpfe der beliebten und erfolgreichen Killzone Reihe stehen. Was es damit auf sich hat, können auch wir leider erst im Juni sagen aber die Grundidee klingt eigentlich wirklich gut.

Dark-Souls-2-

Mich als Souls Fan hat es, nachdem ich mit Dark Souls 2 auch so langsam fertig bin, umso mehr gefreut, als From Software erste Bilder zum neuen Projekt: „Project Beast“ teilte. Auch wenn From Software aufgekauft werden soll, bin ich fest davon überzeugt dass auch dieses Spiel, so wie Demons Souls und Dark Souls 1+2, ein voller Erfolg werden wird. Allerdings stellt sich die Frage was wohl neu sein wird und wie sie mit der kommenden Konkurrenz wie etwa Dragon Age oder Lords of the Fallen umgehen werden.

Zu guter Letzt wird Naughty Dog aber nicht nur Nathan Drake auf die Bühne bringen, sondern Joel und Ellie kommen ebenfalls zurück. Somit werden auf der E3 erste Bilder und Details gezeigt und verkündet die uns alle auf eine Fortsetzung des grandiosen Horror-Adventures The Last of Us vorbereiten sollen.

Für alle, die tatsächlich keine Ahnung haben, wovon ich hier eigentlich rede, oder die mehr über die Electronic Entertainment Expo erfahren möchten schauen am besten mal auf der Homepage vorbei, die ihr HIER finden könnt. Zusätzlich wird am 10. -12. Juni wieder ein Livestream stattfinden mit dem ihr dass Event verfolgen könnt.

Nun wars das aber erst mal von unserer Seite aus und fragen euch:
Auf welche Spiele freut ihr euch am meisten und warum? Werdet ihr den Stream verfolgen der uns direkte Einblicke verschaffen wird? Kommentiert fleißig, wir mischen natürlich gerne wieder mit und bis es dann nächste Woche weitergeht wünschen wir euch eine erfolgreiche Gamingwoche und ein großzügiges Extraleben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.