Peter Games erweitert PC-Classics-Reihe in Kürze um drei Highlights

News

Mit DmC – Devil May Cry, Resident Evil 6 und Remember Me reihen sich am 28. November gleich drei PC-Hits in die preiswerte Edition ein.

München, 12. November 2014. Peter Games wird die erfolgreiche Classics-Serie um drei auserlesene PC-Highlights erweitern. Ab 28. November 2014 werden DmC – Devil May Cry, Resident Evil 6 und Remember Me für jeweils 9,99 Euro in der Classics-Reihe erhältlich sein. Damit folgt das Publishing-Label weiter seinem Bestreben, den Spielern hochwertige PC-Titel zu einem günstigen Preis anzubieten.

DmC – Devil May Cry

Stilsichere Kämpfe, eine hochwertige Präsentation und ein exzentrischer Hauptdarsteller sind die Zutaten für den Action-Leckerbissen DmC – Devil May Cry. Halbdämon Dante schickt sich an, mit seinen spektakulären Angriffen und umfangreichen Waffenarsenal seinen Gegnern die Hölle heiß zu machen. Doch Vorsicht ist geboten: Diesmal muss sich der Protagonist nicht nur gegen die Dämonenbrut behaupten, auch seine Umwelt verändert sich – und zwar in Echtzeit. Nur durch den Einsatz Dantes übernatürlicher Kräfte können die Spieler in der Meta-Welt von Limbo überleben. Durch moderne Motion-Capture-Technologien schwingt Dante seine tödlichen Waffen voller Eleganz während die Non-Stop-Action den Adrenalinspiegel in ungeahnte Höhen treibt.

Resident Evil 6

Der sechste Teil der legendären Survival-Horror-Reihe lehrt den Spielern nicht nur mit einer sondern gleich mit vier Kampagnen das Fürchten. Jede Kampagne besitzt eigene Protagonisten, darunter Fan-Lieblinge wie Leon S. Kennedy und Ada Wong. Verschiedene Handlungsstränge an wechselnden Schauplätzen bieten tiefe Einblicke in das spannende Resident Evil-Universum. Die Spieler sind im Kampf gegen die Zombie-Horden aber nicht auf sich allein gestellt: Resident Evil 6 bietet Einzelspieler- und Koop-Gameplay sowohl offline wie auch online. Im neuen Agent Hunt-Modus erleben die Spieler außerdem die Action von der anderen Seite, und versuchen als Zombie oder andere Mutation Agenten anderer Spieler zu eliminieren. Der Söldner-Modus und weitere Features, wie das Skill-System oder steuerbare Fahrzeuge, machen Resident Evil 6 zum abwechslungsreichsten Serienteil.

Remember Me

Der Titel entführt die Spieler in die düsteren Häuserschluchten von Neo-Paris im Jahre 2084. Der Staat überwacht seine Bürger auf Schritt und Tritt, die Menschen akzeptieren die totale Kontrolle als Kompromiss für den Komfort, den digitale Technologien und Netzwerke mit sich gebracht haben. Durch Augmented Reality, digitalisierte Erinnerungen und Mithilfe sogenannter Gedächtnis-Jäger werden die Menschen von einer Handvoll Leute kontrolliert und manipuliert. Die Spieler übernehmen die Rolle von Nilin, einer ehemaligen Elite-Gedächtnis-Jägerin, deren Erinnerungen aus Angst vor ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten gelöscht wurden. Aus der Third-Person-Perspektive tauchen die Spieler in eine düstere und beeindruckende Zukunftsvision ein. Durch Nilins Fähigkeiten zur Gedankenkontrolle und dank ihrer beeindruckenden Martial-Arts-Künste lassen die Spieler langsam aber sicher die Jäger zu Gejagten werden.

DmC – Devil May Cry und Remember Me sind jeweils mit einer Altersbeschränkung ab 16 Jahren freigegeben. Resident Evil 6 ist ab 18 Jahren freigegeben. Alle drei PC-Classics erscheinen am 28. November zum Preis von je 9,99 Euro (UVP) im Handel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.