NHL 15 – Von Eis und harten Kerlen

Playstation 4 Spieletests TOP Slider

NHL 15 Logo 1

Auch in diesem Jahr ist es wieder soweit, die Eishockey Saison auf der Konsole beginnt mit NHL 15. Das Spiel das uns im letzten Jahr begeistern konnte wird in diesem Jahr recht kontrovers diskutiert, Grund genug uns erneut damit zu beschäftigen und sich NHL 15 genau anzuschauen. Ob das teils recht unübersichtliche Spiel in diesem Jahr immer noch begeistern kann und in wie weit unsere Kritik aus dem letzten Jahr angenommen worden ist interessiert uns natürlich auch persönlich brennend. Also lasst uns einen Blick auf NHL 15 werfen und zusammen erkunden wie sich NHL 15 im Test anstellt.

Wie auch im letzten Jahr ist die Sportsimulation um ein wenig gewachsen. Im Vergleich zum Vorgänger kündigt EA natürlich wieder eine Menge neuer Features an. Allerdings stellt sich natürlich wie immer die Frage in wie weit die neuen Features auch im realen Spiel überzeugen können. Oftmals sind die Änderungen an EA Sports Spielen ja eigentlich eher marginal und teilweise sogar nur rechnerisch wirklich spürbar. Umso interessanter ist es natürlich immer wieder aufs neue herauszufinden wie gut die Neuerungen wirklich sind und was EA vor allem im Bereich der Match-Präsentation leisten kann, das Steckenpferd der EA Spiele bei dem es selten etwas zu motzen gab. Die neuen Features wie 12 Player Collision physics, Real Puck physics und Vision KI klingen ja erstmal interessant, wie diese sich aber auswirken ist eine Frage der wir natürlich gerne nachgegangen sind.

1280x720_nhl15-bridgestonearena4_wm

2 thoughts on “NHL 15 – Von Eis und harten Kerlen

  1. Die schlechte Wertung kommt nicht von einem schlechten Spiel sondern von der Tatsache das dieses Spiel komplett eingekürzt worden ist. Es ist vieles weggefallen und das was neu gemacht worden ist ist nicht besser geworden sondern teilweise sogar schlechter…

  2. Geil! Und für mich als Eishockey Enthusiast natürlich ein absoluter Pflichtkauf. Schade, dass das Spiel im Test nicht ganz so gut abgeschnitten hat – bin mir aber sicher, dass ich trotzdem Spaß an ihm haben werde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.