Meldungen:

Fallout 76 – Trotz allem das beste Fallout aller Zeiten?

Fallout 76 – Der Abschluss mit Fallout 76

Fallout 76 bietet einen interessanten neuen Ansatz. Wer ein Storygetriebenes Fallout 5 oder 4.2 oder so etwas erwartet der wird schnell enttäuscht. Die Welt von Apalachia ist nicht besonders belebt und auch die Ressourcen sind teilweise sehr rar gesäht. Gerade aber wichtige Ressourcen die wir zu Beginn bereits benötigen würden, wie Kupfer um Stromleitungen zu erzeugen sind nur schwer auffindbar. Das Spiel zieht gewaltige Riesenupdates, die uns mit unserer “Bambusleitung” hier ordentlich in die Knie gezwungen haben. Auch die Tatsache das wir unseren Besitz nicht anständig sortieren können nervt gewaltig. Ich hätte mir durchasu gewünscht Kleidung, Waffen und Rüstungen, Munition, Craftingmaterialien, Kochutensilien und solche Dinge nun einfach getrennt unterbringen zu können. Auch hätte ich mir gewünscht das ich in meiner Basis Dinge ablegen kann die ich gefunden habe, um so zum Beispiel meine Küche einzurichten, ein Schnapsregal bauen zu können, Bücher und Zeitschriften sammeln zu können und solche Dinge.

Hinzu kommen viele kleine Fehler wie die aktuelle Tatsache das ich einige Werkbanken in meiner Basis nicht nutzen kann weil ich danach zwischen Wand und Werkbank gespawnt werde. Klar ich könnte die Sachen un einfach umsetzen, was ich beim nächsten Versuch auch tun werde, aber dennoch sollten solche Dinge nicht passieren. Der Basenbau ist hakelig und teilweise sehr fummelig, auch haben wir Schwierigkeiten einige Dinge zu platzieren obwohl sie passen müssten, hier müssen die Entwickler definitv nachbessern und zwar dringend.

Der Multiplayer Part ist schön, aber im Großen und Ganzen könnte man darauf verzichten. Sicherlich wird sich in Zukunft noch einiges zeigen bei dem man den Multiplayer gebrauchen kann und auch zusammen etwas machen kann, aber einen echten Grund dafür gibt es bisher nicht. Fallout 76 kostet mittlerweile nur noch 29 Euro, mehr ist es wohl auch nicht wirklich wert. Unserer Meinung nach hätte Bethesda das Spiel lieber von Anfang an verramscht und dann mit Loot-Boxen und kosmetischen Items Geld verdienen sollen.

Letztlich wirkt Fallout 76 wie ein brauchbarer survival Online Titel. der fehlende Offline Modus, die Bugs, die Updates und das Problem mit der fehlenden Speicherfunktion sind für uns No-Go´s aus diesem Grund können wir leider keine bessere Wertung geben.

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2561 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: