Zockerkolumne #006

Zockerkolumne

Ps-Choice-CoinEs ist mal wieder Freitag, andere veranstalten den Webmaster Friday, wir veröffentlichen unsere Zockerkolumne.  Wie jede Woche rekapitulieren wir noch einmal für euch alle Wichtigen Neuigkeiten der Gamingszene die für nicht so wichtig gehalten oder einfach untergegangen sind. Wir sind da anderer Meinung und berichten euch darüber. Inklusive eigener Erfahrungen und Meinungen und allerhand Diskussionsfreude. So habt ihr auch am Wochenende allerhand Gesprächsstoff den ihr euren Freunden und Bekannten mitteilen könnt. In diesem Sinne, Los geht’s:

„Hail to the King!“ Nach dem mehr oder minder missglückten „Duke Nukem Forever“, welches 2011 nach einer Entwicklungszeit von 14 Jahren dem Vorgänger „Duke Nukem 3D“ zum Bedauern der Spieler nicht das Wasser reichen konnte sind wir umso vorsichtiger was Ankündigungen des Franchise angeht. So sind wir auch dem kommenden „Duke Nukem: Mass Destruction“ gegenüber äußerst skeptisch, und das obwohl es eigentlich kaum Informationen dazu gibt. Allerdings ging vor einigen Tagen eine Website online, die auf das neueste Abenteuer des Duke hinweisen soll. Diese ist mit einem Countdown versehen, der Gerüchten zu Folge am 15. Mai enden wird. Was an diesem Tag passiert ist allerdings noch unklar. Einige spekulieren darüber dass es neue Infos geben wird, andere sagen es wird ein Releasedatum bekannt gegeben. Wir sind gespannt und halten euch gern auf dem Laufenden.
Den Link zur Countdown-Seite findet ihr HIER.

duke

Seit gestern sind wieder einmal die Rennfahrer unter euch gefragt. Gesucht werden wieder einmal die Besten der Besten. Den Gewinner erwarten tolle Preise und auch alle anderen Teilnehemer gehen wieder einmal nicht leer aus. Ihr wisst nicht wovon ich rede? Natürlich von der seit 2008 alljährlichen GT Academy. Ihr habt immer noch keinen Schimmer wovon ich hier eigentlich spreche?
Nun gut, dann fasse ich das noch einmal kurz für euch zusammen:
GT Academy hat, wie der Name schon vermuten lässt, etwas mit Gran Turismo zu tun. Die „Academy“ ist ein internationaler Wettbewerb der den besten Rennfahrer sucht. Ausgefochten wird dieser im namensgebenden Gran Turismo. Gesponsert wird dieser Wettbewerb von Nissan, so gibt es für jeden Teilnehmer zumindest schon mal ein oder zwei Autos von Nissan für GT6 im Academy Stil. Die Gewinner erwartet folgendes:
„Alle Spieler, die ihr Können in der virtuellen Welt unter Beweis stellen, bekommen die Chance, sich mit Anderen auf einer realen Rennstrecke zu messen, um den großen Preis zu gewinnen – ein Platz im Nissan-Rennteam inklusive aller Trainings und nötigen Zulassungen, um in internationalen Rennen antreten zu können.“
Klingt ja vielversprechen, allerdings gibt es jährlich viele Tausende Fahrer die sich der Herausforderung stellen und sich mit der ganzen Welt messen wollen. Darunter natürlich auch die die man einfach nicht schlagen kann. Allerdings finde ich das ganze dennoch eine wirklich coole Idee und ich werde auch dieses Jahr wieder mein Glück versuchen. Nur schade dass es die Möglichkeit nur einmal im Jahr gibt, die auch noch sehr begrenzt ist.
Wer mehr über die GT Academy erfahren möchte sollte sich einmal HIER auf der Website umsehen.
Das „Spiel“ ist kostenlos im Playstation Store zu erwerben.

GT-Academy

Da diese Woche nicht viel los war möchte ich nun nur noch 2 kleine Dinge mit auf euren Weg ins wohl verdiente Wochenende geben. Zum einen kann man seit dieser Woche offiziell Karten für die Gamescom ergattern also schlagt zu solange es noch welche gibt, denn dieses Jahr gibt es keine Tickets mehr die für alle Tage gültig sind um den Ansturm besser auf die einzelnen Tage zu verteilen. Die Gamescom findet wieder einmal in Köln statt und ist vom 13. -17.08.2014 für Besucher geöffnet. Am 13. Allerdings nur für Fachbesucher und Presse.
Und zu guter Letzt wird in ein paar Tagen Konami‘s neuestes Spiel zum Kartenklassiker Yu-Gi-Oh im Playstation-Store erscheinen. Für alle die sich noch erinnern können kann das Spiel für 7,99€ eurer Sammlung beitreten.

Nun wars das aber erst mal von unserer Seite aus und wollen natürlich wieder eure Meinung hören: Traut ihr dem neuen Duke über den Weg oder habt ihr nach dem letztem Teil ebenso viele Bedenken wie wir? Ist euch die GT Academy bekannt und seit ihr schon einmal selbst mitgefahren oder habt ihr es vielleicht dieses Jahr vor? Und seit ihr wieder auf der Gamescom am Start?
Kommentiert fleißig, wir mischen natürlich gerne wieder mit und bis es dann nächste Woche weitergeht wünschen wir euch eine erfolgreiche Gamingwoche und ein großzügiges Extraleben und ein paar wundervolle Feiertage. Viel Glück beim Sammeln eurer Easter-Eggs ;D

5 thoughts on “Zockerkolumne #006

  1. Ja wir haben wirklich sehr lange warten müssen. Einige Passagen haben mir auch weniger gefallen, aber im großen und ganzen fand ichs cool, zumal es so schnell günstig geworden ist…

  2. Gut wenn man 14 Jahre Entwicklungszeit voraussetzt dann gibt es vieles das den Ansprüchen nicht gerecht wird. aber das war ja auch nicht böse gemeint. Ich bin halt Duke Fan der ersten Stunde… für mich ist alles gut was mit Duke zu tun hat… ;-)

  3. Das habe ich ja auch nicht gesagt, nur das es den Anforderungen eines Duke Nukem nach 14 Jahren Entwicklungszeit nicht gerechtfertig geworden ist.
    Aber danke für das feedback :)

  4. Also ich war von Forever auch recht enttäuscht es fühlte sich an wie eine schlechter Hybrid aus Modern Shooter und Old School was grade nach 3D und Zero Hour doch recht enttäuschend war vor allem nach so langer warte zeit.

  5. HI,
    und erstmal danke Chris für den interessanten Beitrag. Als Chef muss ich dir allerdings in einer Sache wiedersprechen: Duke Nukeß em hat wahre Fans meiner persönlichen Meinung nach nicht enttäuscht… ich habs jedenfalls geliebt ;-) HAIL TO THE KING!

    Gruß Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.