Tekken 7 auf der Gamescom angezockt

Artikel Gamescom Gamescom 2016 News

Tekken-7-Logo

Auf der Gamescom wurde dieses Jahr ebenfalls ein neues Tekken vorgestellt. Neben vielen Neuerscheinungen fristetete Tekken 7 ein eher etwas ruhigeres dasein, was eher Tekkenuntypisch ist. Dennoch haben wir uns natürlich die Zeit genommen Tekken 7 einmal anzuzocken. Mit 3 Mann haben wir ein kleines Turnier veranstaltet, Zeit hatten wir ja eigentlich genug dafür, war nicht wirklich viel Los im Stand.

Optisch wurde das neue Tekken ordentlich aufpoliert und macht im ersten Moment einen richtig guten Eindruck. Leider müssen wir sagen das die Anspielstationen sehr stark gelaggt haben. Immer wieder Ruckler und zuckeln im Spiel beweisen starke Framerateeinbrüche. Da es sich bei den Anspielstationen um Konsolen der aktuellen Generation handelte müssen wir leider davon ausgehen das die Optik des Spieles so stark aufgewertet worden ist, das Tekken 7 nicht mehr richtig flüssig laufen kann.

Das ist sehr schade und kommt natürlich vor allem diesem Genre nicht gerade zugute. Natürlich werden wir die Endgültige Version gerne für euch testen, immerhin ist ein Day-One Patch ja mittlerweile üblich. Die Chance das dieses Problem behoben wird ist also groß!

Technisch hat sich im Bereich Gameplay einiges geändert. Wer nicht gerade auf dem aktuellen Stand ist was Tekken angeht wird vieles vermissen und einiges neu erlenen müssen, so fehlte im Spiel zum Beispiel mein Tekken-Lieblingscharakter Eddy! Natürlich muss ich an dieser Stelle zugeben das ich selbst schon eine ganze Weile kein Tekken mehr gespielt habe, also nicht im Bilde bin ob das Iron Fist Tournament irgendwann Eddies Leben gefordert hat, aber persönlich fand ich es schade das klassische Charaktere fehlen.

Ebenfalls wurden einige Moves verändert, teilweise so stark das sich einzelne Charaktere komplett anders spielen. Das muss nicht unbedingt schlecht sein, aber gerade Fans der Serie werden es den Entwicklern sicherlich übel nehmen wenn bekannte Abfolgen verändert werden. Unser Eindruck von Tekken war zwar erst einmal positiv weil es einfach hübsch aussieht, kehrte sich aber schnell ins Gegenteil wenn wir darüber nachdenken das Tekken technisch abgebaut hat. Hoffen wir das es nicht ähnliche Probleme gibt wie beim letzten Street Fighter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.