Musikalische Rätsel von Sony – Track Lab für PSVR im Test

Playstation 4 Playstation VR Spieletests TOP Slider

Track Lab – Das hat uns nicht gefallen

Die Optik von Tracklab ist nicht gerade ansprechend. Das Spiel ist zwar jetzt nicht hässlich, aber auch nicht sonderlich aufregend. Wir hätten uns ein bisschen mehr Bewegung im Hintergrund gewünscht, ein paar Effekte mehr, einfach ein wenig mehr Action. Wirklich besondere Erwartungen hatten wir an Track Lab nicht, so war es natürlich auch schwer uns zu enttäuschen.

Der Schwierigkeitsgrad der Rätsel ist ein bisschen wschlecht ausbalanciert. während die ersten beiden Stufen einer jeden Musikrichtung eigentlich total simpel sind und in wenigen Augenblicken gelöst werden können, ist der dritte Modus “hard” wirklich eine herausforderung. Die Herausforderung an sich ist jetzt nicht schlecht, schlecht finden wir das der Schwierigkeitsgrad so sprunghaft ansteigt.

Auch die Entwicklung der eigenen Tracks ist teilweise etwas schwierig und fummelig, kann hier und da schonmal für Frust sorgen wenn man nicht findet was man sucht. Der notwendige Bewegungsradius für Track Lab ist auch sehr hoch, so das wir im sitzen wirklich Probleme hatten alle Elemente des Spieles zu erreichen. Im stehen fällt das Problem natürlich weg.

Hinzu kommt das man eigentlich schon fast Noten lesen können muss um hier erfolgreich komponieren zu können. Kann man das nicht sucht man schon recht lange nach den richtigen Tönen, aber auch das kann eine Herausforderung sein.

Track Lab VR (21)