Diablo 3 Ultimate Evil Edition PS4 Test – Das oberste Übel ist zurück

Playstation 4 Spieletests TOP Slider

Diablo 3 Ultimate Evil Edition PS4 LogoEs ist soweit, nachdem PC Spieler die neue Diablo 3 Kampagne, bzw. das Addon Reaper of Souls, schon lange spielen konnten kommen nun auch wir Konsoleros in den Genuss der erweiterten Version von Diablo 3. Wir haben die neue Version natürlich gerne unter die Lupe genommen und dabei auch einiges an Screenshots gemacht. Diablo 3 Ultimate Evil Edition enthält neben der klassischen Diablo 3 Kampagne die wir auf Playstation 3 auch schonmal spielen durften, das Add-On Reaper of Souls, das uns eine erweiterte Kampagne bietet und einen neuen Akt ins Spiel einfügt. PS3 Spieler kommen für knappe 40 Euro an das Add-On und kaufen gleich das ganze Diablo 3 nochmal, PS4 Spieler müssen über 60 Euro anlegen. Ob sich das wirklich lohnt klärt unser großer Diablo 3 Ultimate Evil Edition Test, auf PS4…

Die Story -= ACHTUNG SPOILER AUS DIABLO III =-

Diablo, das oberste Übel, Herrscher der Höllen wurde besiegt aber Tristram ist gefallen. Die Menschen die damals, in Diablo 1, in Tristram gelebt haben sind alle Tot und die Geschichte ist lange her. Neu Tristram ist die Stadt um die es geht. Doch auch Neu Tristram ist nicht in Sicherheit. Die Toten erheben sich wieder, schreckliche Monster bevölkern die Umgebung und nur Deckard Cain ist noch übrig. Er und seine Nichte Leah forschen nach den Zeichen die den Untergang bedeuten. Während Leah das Ganze eher lustig nimmt ist Deckard davon überzeugt das daß Ende nahe ist. Und er sollte recht behalten. Als ein Stern in Tristram niedergeht beginnt der Anfang vom Ende. Dieser Stern stellt sich schnell als Engel heraus. Die anderen Übel der Hölle kämpfen gerade um die Vorherrschaft aber es sind nur noch 2 davon übrig, Azmodan und Belial. Nachdem ihr auch Azmodan und Belial niedergestreckt habt und deren Seelen zusammen mit Diablos Seele im schwarzen Seelenstein gefangen habt, werdet ihr verraten und Diablo wird befreit. Als oberstes Übel greift Diablo nun die hohen Himmel an und ist kurz davor den Himmel einzunehmen. Doch ihr schafft es erneut Diablo niederzustrecken. Allerdings sind nicht alle in den hohen Himmeln glücklich darüber was passiert ist. Auch wenn der schwarze Seelenstein, der nun alle Übel der Hölle beinhaltet nicht zerstört werden kann, so schafft ihr es diesen zu verstecken. Doch Malthael, der Engel des Todes hat etwas anderes vor, er will alle Dämonen und dämonische Essenzen vom Anlitz der Erde fegen. Das bedeutet Malthael will alle Menschen, als Kinder von Engeln und Dämonen, ihrer Lebensessenz berauben. Ihr müsst also nochmal ran, doch dieses Mal ist ein Engel euer Feind und nicht Diablo…

Diablo III: Reaper of Souls – Ultimate Evil Edition (Deutsch)_20140821234712

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.