Meldungen:

Mass Effect 5 – wird wohl nie erscheinen

Ohne Frage gehört die Mass Effect Reihe zu den Spielen die man in seiner Karriere als Videospieler gesehen und vor allem auch durchgespielt haben muss. Für PS3 Zeiten gab es keine epischere Geschichte, kein besser strukturiertes, kontinuierliches Spiel, als die Mass Effect Reihe. Vom ersten Teil an, bauten die Entscheidungen die wir trafen auf, bis zum letzten, dem dritten. Wir erkundeten alte Völker, gefährliche Geheimbunde und erfuhren immer mehr über schlimme, allesvernichtende Aliens, bis wir ihnen Auge in Auge gegenüberstanden und der große Krieg um unsere vernichtung bevorstand. Keine ander Spieleserie konnte leisten was Mass Effect geleistet hatte. So waren die Ansprüche an Mass Effect 4 besonders hoch.

Die Story setzte dort an wo der große Krieg noch gar nicht in Sicht war. Ein Kolonieprojekt gerät außer Kontrolle und die Verbindung zur Erde bricht ab und wir sind auf uns alleine gestellt. Sofort brechen die alten Feindschaften unter den Völkern wieder hervor uns es bilden sich separate Splittergruppen, was in einem unbekannten Teil des Universums vielleicht keine so gute Idee war. Die eigentlich gute Story mit großem Potential jedoch wurde von Entwickler Bioware mit technischen Mängeln, schlechten Animationen, uninteressanten Charakteren und einem schlechten Gameplay versaut. Dabei ist sowohl das RPG System als auch das Kampfsystem das beste was die Serie bisher hervorgebracht hat.

In einem Interview führt Biowares Mike Gamble dazu aus:

“Mass Effect: Andromeda hätte das beste RPG aller Zeiten werden können, aber traurigerweise konnte das Spiel niemals sein volles Potenzial ausschöpfen. Obwohl die Gameplay-Erfahrung und die RPG-Mechaniken größtenteils gut gemacht sind – mit dem besten Kampfsystem der gesamten Serien – machten die vorhersehbare Geschichte, die uninteressanten Charaktere und die im Allgemeinen mittelmäßige Schreibe die Quest des Pathfinders eine neue Heimat für die Menschheit zu finden, nicht so erinnerungswürdig, wie sie hätte sein können.”

Der Hintergrund dazu ist das anstehende Spiel Anthem, das auch nach dem Launch deutlich mehr support erhalten soll als es Mass Effect jemals bekommen hat. Damit dürfte wohl aber auch klar sein das es keinen weiteren Mass Effect Teil geben wird, denn die Quest des Pathfinders dürfte ein für alle Mal zuende sein, zumal das Spiel auch mit mäßigem Erfolg vor 2 Wochen von Mediamarkt für 10 Euro verramscht worden ist. Vermutlich wird es bald gratis im PS Plus erscheinen und danach in der Versenkung verschwinden.

Ich persönlich bin traurig darüber, hätte es doch mehr sein können als nur ein Spiel, sondern vielmehr ein episches Abenteuer, denn Mass Effect Andromeda hat so vieles besser gemacht als die epischen ersten drei Teile, nur leider war es lahm und uninteressant…

Über Frank Ludwig (2504 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: