Kingdom Hearts 3 – Umfang und DLCs

News

In einem aktuellen Interview widmet sich Director Tetsuya Nomura dem Umfang des kommenden “Kingdom Hearts 3” und möglichen DLCs nach dem Release.

Mit den Redakteuren der japanischen Famitsu hat sich Director Tetsuya Nomura über sein aktuelles Projekt “Kingdom Hearts 3” unterhalten und einige neue Informationen verraten. Demnach befürchtete er, dass der Umfang von “Kingdom Hearts 3” zu groß werden könnte und man sich deshalb dafür entschied einige Zwischensequenzen in Filme umzuwandeln, um die Ladezeiten zu verringern. Man habe einfach nicht mit einer derartigen Größe gerechnet. Zudem würde die Unterstützung für das Umschalten zwischen der japanischen und englischen Tonspur für Schwierigkeiten sorgen, da es sowohl Daten für die Stimmen als auch die Lippensynchronität gibt.

Zum jetzigen Zeitpunkt geht Nomura nicht davon aus, dass man eine “Final Mix”-Version zu “Kingdom Hearts 3” entwicklen werde, wie es bei “Kingdom Hearts I & II” der Fall war. Allerdings plant man nach dem Release Updates zu veröffentlichen, die neue Funktionen ins Spiel bringen sollen. Einen Season Pass schließt Nomura von vornherein aus, jedoch werden Gameplay erweiternde DLCs erscheinen.

“Kingdom Hearts 3” soll am 29. Januar 2019 für die PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.