Erste Details zur Nintendo NX bekannt!

Artikel News

NintendoIst es nicht niedlich das Nintendo nun auch wieder eine neue Konsole auf den Markt werfen will? Nach dem großen Erfolg der Nintendo DS Serie und dem Flop der Wii-U die sich nur schleppend entwickelnd ist es eigentlich überraschend das sich Nintendo so schnell an eine neue Konsole wagt… ABER…

Was wir jetzt hören ist total untypisch für Nintendo. Wie Insider berichten sind bereits erste DEV-Kits an interessierte Entwickler rausgegangen und erste Hardware Demos gezeigt worden. Erste Berichte aus diesen Demos, die ebenfalls von Brancheninsidern stammen sprechen von einer Hardwareleistung die sich mit aktuellen Gaming PC´s kaum nachstellen ließe. Die Nintendo NX Demo soll auf einem optischen Niveau gewesen sein für das man locker einen Core i7 und eine sehr aktuelle und Leistungsfähige Grafikkarte brauche, ein Standard Gaming PC im Bereich von 1000 bis 1500 Euro kommt da schon nicht mehr mit. Das System soll wie die Wii-U aus 2 Teilen bestehen, einem Handheldsystem und einem stationären System, eben genauso wie bei der Wii-U.

Aktuell gehen wir davon aus das Nintendo die Spiele in Zukunft auf dem Handheld auch mobil verfügbar machen will. Es ist durchaus anzunehmen das wir die Spiele die in der Konsole liegen oder darauf installiert sind auch unterwegs zocken können. Nachdem das ja nun auch mit der Playstation 4 möglich ist, aber bisher mehr schlecht als recht funktioniert, könnte Nintendo hier in eine Nische schießen und damit viele Gamer begeistern.

Aktuell heißt es das die Leistung der NX die aktuelle Konsolengeneration, sprich PS4 und X-Box One komplett in den Schatten stellen wird. Ohne eine aktuelle High-End-Ausstattung ließe sich keine Framerate von 60 FPS halten, die NX könne das aber durchaus.

Unsere Meinung dazu:

Nintendo hat bisher immer nur “günstige Hardware” mit tollen Innovationen hergestellt. Sollte sich Nintendo nun wirklich an eine High-End-Konsole wagen dann sollten sie vor allem in der Lage sein die Fehler der Konkurrenz auszubügeln. Eine Konsole die vielleicht sogar 4K kann… wir mögen es garnicht vermuten, aber das müsste nichtmal sein. Hoffentlich nimmt sich Nintendo einmal den üblichen Problemen der Gamer an und verbaut keine 2,5 Zoll Festplatten sondern 3,5 Zoll Festplatten um dafür zu sorgen das keine Platzprobleme auftauchen. Der Handheld sollte dann standardmäßige SD Karten nehmen oder einen entsprechend fetten Speicher mitbringen, evtl. eine 1,8 Zoll SSD oder HDD.

Was meint ihr? Könnte da der nächste Knaller auf uns warten?

13 thoughts on “Erste Details zur Nintendo NX bekannt!

  1. Das Handy bräuchte ja im Prinzip nur eine App um zum Beispiel die Daten aus einem Controller zu empfangen… aber das würde vielleicht auch wieder für Unmut sorgen bei den 0,02% der Weltbevölkerung die Konsole spielen aber kein handy haben…

  2. Die Idee mit dem Phone verbinden ist nicht schlecht aber sie wollen sicher nicht zu sehr ins Handheld Business schneiden.

    Ja die meisten games auf WiiU brauchten kein Touchscreen und hätte Nintendo hier ein Screen von der Stange genommen z.b. normale handy Touch screens wäre der auch nicht so teuer in der WiiU (6 zoll ,480p ,resistiver Touchscreen.) Das war eine teuere Sonderanfertigung die wenig sinn machte .

    Es gibt höchstens eine handvoll games die den screen wirklich brauchten bekannteste wohl Mario Maker und Spaltoon und grade wegen den beiden games wird es sicher auch wieder ein geben dafür waren die beiden zu erfolgreich zu dem kann man so auch ohne probleme alle handheld games DS und 3DS spiele spielen.

    Virtuell Konsole auf Handy wäre sicher eine gute Idee dafür müsste Nintendo da aber mal mehr bringen die dröppel die games genau so langsam raus wie Sony PS One und PS2 games ins PSN .

  3. hmmm ja die Geschichte mit den Mobile Games … evtl. wird auch das Handy per App zum mobilen Teil des Systems, immerhin werden die Handies ja auch immer Leistungsfähiger… Das wäre evtl. auch ein Ansatz, dazu gäbe es dann einen Bluetoothcontroller mit dem man am Handy und an der Konsole zeitgleich zocken könnte… das wäre eine sehr einfache Lösung. Evtl. hat der Bluetoothcontroller dann eine eigene Micro SD Karte, die in der Lage ist die NX Spiele zu speichern um das System vom Android zu trennen, sozusagen ein kleiner Bluetooth Host Controller wenn ich den Begriff mal so in den Raum werfen darf…
    Damit hätte man sich das “teure Display” bereits ganz gespart, es sei denn die Standard Konsoenspiele sollten auch wieder Touchscreen unterstützung haben. Ich fand das an der Wii-U damals “nett” aber wir wissen beide was “nett” heißt…

    Die Emulation von DS und 3DS Spielen am Handy sollte auch garkein Problem sein, dafür gibt es ja schon Freewarelösungen die halbwegs funktionieren. Diese aufgegriffen und von Nintendo selbst verbessert und man hätte dafür schon ein funktionierendes System.

    VR und der Virtual Boy sind natürlich viele Jahre her. Das System erfreut sich bei Sammlern großer beliebtheit, soll aber der letzte Dreck gewesen sein was VR angeht. Ich habe den selbst nie in der Hand gehabt, geschweige denn einen gesehen außer vielleicht auf der Gamescom am Retrostand. Klasse übrigens was die Jungs und Mädels da jedes Jahr auffahren…

  4. Austauschbare hardware wäre zwar nicht neu bei Nintendo z.b die RAM Erweiterung fürs N64 aber ich glaube nicht das man diesen schritt gehehen würde das würde das entwickeln ja nur erschwären weil man verschiedenen settings und auch damit mehr bug haben könnte.

    Ich tippe man nimmt schon standart PC ahrware aber man wird alles in einem Geschlossen System nutzen wie es halt so bei Konsolen üblich ist. Dadurch das es aber standart hardware ist kann man billiger Produzieren als wen man CPU und GPU immer speziell entwickeln lässt.
    Der Cell hat Sony z.B. über eine Milliarde in der Entwicklung gekostet und am ende hat es sich nicht wirklich gelohnt.

    Aber durch standart Hardware könnte man die Konsolen Gen kürzer halten man bräuchte keine 8 Jahre gen wie die letzte zu befürchten.

    Zu VR kann mir kaum vorstellen das Nintendo noch mal in die richtung geht nach dem Virtuel Boy aber AR also Augmented Reality das sehe ich ehr bei Nintendo Pokemon go ist da ja schon ein schritt in die richtung.
    Microsofts Holo lens geht ja auch in die richtung und ich glaube das wird auch ehr von der Masse angenommen ,allein dadurch das man nicht von der außenwelt abgeschnitten wird wie bei VR.

    Wo bei einige Nintendo IP´s sehr gut für VR geeignet wären, wie in erster Line natürlich Metroid Prime aber auch ein Project Zero ,Sin and Punishment.

    Aber AR wirkt halt auch sehr gut für viele games vor allem bei den die weit mehr erfolg haben.

    Wie gesagt Pokemon Go
    Pikmin wäre großartig als AR game
    Chibi Robot ,Animal Crossing Fire Emblem und Advance Wars würden auch sehr gut als AR games gehen sie wären dann praktisch Table Top games.

    Aber mit dem steam controller bringst du mich auf was wen die NX sowohl Handheld als auch Konsolen Titel spielen soll vielleicht auch noch die neuen nintendo Mobile games

    Muss der Controller ja wieder ein Touchscreen haben. Weil der Handheld wird sicher wieder ein Touchscreen haben Tippe dieses mal auf einen Widescreen Screen ala Vita und die 3DS udn DS games werden halt per Splitscreen Emuliert.
    Ein ähnlicher Screen muss dann ja auch im Controller sein um die spiele dann ja auch ohne probleme spielen zu können.
    Wird dann sicher aber nicht so ein großer und teurer screen wie bei der WiiU

    Wird gespannt was da kommt bald ist ja die Investoren Konferenz bei Nintendo Ende Oktober da könnte es ja vielleicht schon erste Infos geben.

  5. Ja das ist auf jeden Fall interessant. Mit PC kompatibler Hardware, ich weiß ich lehne mich jetzt total aus dem Fenster, aber es wäre ja möglich austauschbare Adapter zu bringen, sprich tauschbare Grafikkarte, Speichererweiterungen und so weiter… Das wäre zumindest mal ein Ansatz der interessant wäre. Diese Schiene versucht meines Wissens nach lediglich Valve mit den Steam Machines… die Oberfläche und das eigentliche System ist ja nicht schlecht geworden, nur den Controller finde ich sehr gewöhnungsbedürftig.

    Aber zurück zu Nintendo…
    Mit einer einzelnen Konsole könnte man mit austauschbaren Komponenten zukunftssicherheit bieten, was ich aber nicht glaube das irgendwer außer Valve das bringen wird. Die Frage ob die neue Konsole VR basiert arbeiten wird oder es eine VR Hardware geben wird, oder vielleicht werden ja auch VR Headsets anderer Hersteller unterstützt. Ich glaube wir könnten hier wie die blöden spekulieren, aber die Wahrheit werden wir erst noch erfahren wenn es tatsächlich Infos gibt die zu 100% stimmen.

  6. Ich gehe stark davon aus das sie dieses mal standart hardware nutzen den Power Pc können sie nicht mehr nutzen und Off the Shelf klappt grade gut bei Sony und MS ,also warum sollte nintendo extra teuere Extra Harware anfertigen.

    Vor allem war die ungewöhliche Tech die Nintendo oft nuzte meist der grund warum es so wenig 3rd party Games gab.

    TEV anstelle von shader bei Game Cube und Wii
    und Power PC anstelle normalen standart CPU in der WiiU

    Der Pika im 3ds war ja nur eine Notlösung weil Nvidia nicht fertig wurde mit dem eigentlichen chip.

    Mit Off the Shelf Hardware könnte man nächstes jahr schon eine Hardware für 300 bringen die mehr leistet als die Ps4 und man wäre damit auch sicher für die Zukunft.

    Frage aber wie sie Abwärtskompatiblität lösen wollen 3DS sollte kein Problem sein durch emulieren aber WiiU ist zu schwer zu emulieren das man Power Pc und multi Core echt nicht so einfach emulieren kann.

    Sie könnten es also lassen und dafür mehr Remastered bringen klappt ja auch bei Sony gut :v

  7. Fett auf jeden Fall. Potential ist auf jeden Fall da, aber sich so einfach von den großen Publishern wie EA, Ubisoft und so weiter erstmal zu distanzieren… es sei denn…. die Konsole würde auf einem PC System basieren, so das aktuelle Games schnell und einfach portiert werden könnten indem man einfach die PC Versionen ein wenig anpasst…. dann könnte das was geben….
    Apropos PC! verdammt große Baustelle…

  8. Nintendos große studios haben doch schon ewig nicht gorßes mehr für WiiU gebracht. Splatoon kamm von einem neuem Team viele der games werden ausgelagert wie z.b. Starfox bei Paltinum games oder Majoras Mask 3D zu Grezzo.

    Für WiiU kommt nichts mehr großes und das was kommt ist meist kleienr oder in Japan schon lange draußen bzw wie oben geschrieben nicht direckt von Nintendo .

    So also Nintendo selber hat genug Ressourcen frei:

    Japan

    –Kyoto Studios–

    Software Development Group No. 1 , das team was z.B für Mario Kart verantwortlich ist hat Mario Kart im May 2014 fertig gehabt seit dem nicht neues.

    Software Development Group No. 2: Haben bei Spaltoon und Animal Crossing Home Disigner geholfen.
    Tippe mal nach dem Spaltoon erfolg auf entweder ein Spaltoon 2 oder ein Remaster mit allen DLC plus extra Contend

    Software Development Group No. 3 : Das Zelda Team hat das letzte spiel 2013 rausgebracht und arbeitet nun an den Neuen Zelda titel der Sicher zum Start von NX fertig ist entweder Exclusiv oder Cross gen wie schon bei Twilight Princess.

    Software Development Group No. 4: Wurde bestätigt haben Neben Mario Maker auch schon Pikmin 4 sogut wie fertig. Das kann entweder ein Titel für WiiU sein oder ein Start game für Nx vielleicht auch Cross Gen.

    Software Development Group No. 5 seit anfang 2014 kein neues spiel raugebracht und das letzte war ein kleines Download game.

    –tokyo Studios–

    Software Development Group No. 1 Hat seit Mario Galaxy 1 2007 kein großes spiel mehr gemacht nur noch ausgeholfen bei vielen anderen games aber selber nichts mehr gemacht.

    Software Development Group No. 2 : Hat zuletzt mit Mario 3D Wolrd in 2013 ein großes spiel gebracht danach nur noch ein kleiens Spinn Off m,it Captain Toad und 2 Download games mit NES Remix

    Monolith Soft

    Diese Jahr Xenoblade X beendet haben grade bekannt gegeben das sich viele neue Leute suchen für neues Projekt , sicher Xenoblade X 2 für NX

    —US studios—

    Nintendo Software Technology (NST)

    Hat zuletzt nur kleine Download games gemacht leztzes größeres Projekt liegt schon Jahre zurück

    Retro Studios

    Letztes game liegt nun auch fast schon 2 Jahre zurück , arbeiten sicher am neuen Metroid Prime .

    Und dann gibt es noch die unzähligen Partner Studios wie z.B. Gamefreak die Pokemon macher die arbeiten nun auch schon über einem Jahr an ihrem neuem Pokemon könnte gut ein NX Start titel werden.

    Intelligent Systems:
    Das letzte Fire Emblem ist nun auch schon fast ein jahr lang in Japan fertig hier könnte schon wieder was nettes neues in der Pipeline sein.

    HAL Laboratory

    Das Letzte Kirby game liegt nun auch schon fast 2 Jahre zurück

    Vanpool letztes game liegt auch schon 2 jahre zurück

    Dazu noch viele andre dir grade erst Projekte für 3Ds oder WiiU beenden oder kurz davor sind . Genug Potenzial sollte ja da sein dazu einige 3Rd Party Ports die ja auch kein Jahr brauchen und vielleicht noch einige Exclusive 3rd games.

    Wie man sieht zeit für nue games gibt es mehr als genug zu dem kann man sicher davon ausgehen das einige WiiU games sicher noch Cross games bzw Remastered bekommen für NX

    Also bei Smash , Splatoon , Mario Kart 8 kann ich mir gut vorstellen das da Remastered bzw Goty version kommen.

    Wen Nintendo mit Titel wie einem neuem Mainline 3D Mario einem neuem Zelda , Pokemon und Metroid sstarten können wäre das schon fett.

  9. Ich glaube nicht das wir bereits mitte nächsten Jahres damit rechnen dürfen, alleine die Zeit zum anpassen der Games an die neue Konsole wäre viel zu kurz. Immerhin brauchen entsprechende Entwicklungen in der Regel locker ein bis zwei Jahre… und vor allem all das komplett ohne Ankündigungen? Keine Frage technisch MUSS die NX über der PS4 und XB1 liegen, alleine schon wegen dem Zeitfaktor und der Tatsache das man sicherlich aus den Fehlern der Konkurrenz lernen wird.

    Was wirklich interessant wird, wie du schon gesagt hast… der Handheld…

  10. Wen sie wirklich so stark ist was ich nicht glaube könnt der einzige grund sein das man damit schon die nächste gen einleiten will und damit schon zur PS5 und neuen Xbox eine Brücke schlagen will damit wen die erscheinen nicht gleich wieder überflüssig wird.

    Ich denke aber eigentlich das die Nx etwas stärker als PS4 wird aber auch keine 400€ zum start kosten wird den ende 2016 wird man ohne probleme für 300€ schon eine Konsole bringen könne die mehr kann als PS4.

    Der grund kann auch sein das die demos so gut sind und aktuelle PC damit Probleme haben ist das die Chips im NX auch Aktuell API setzt da wäre z.b. Vulkan von der Khronos Group wo Nintendo ja seit kurzem zum Voll Mitglied wurde.

    Den eins von Vulkans Features ist :
    Cross-platform API supported on both mobile devices and high-end graphics cards.

    Und genau das hört sich ja nach NX an ein OS für mehrere systeme ein Mobile 3DS nachfolger und ein High end die Konsole.

    Hier noch eins von Vulkans features:

    Reduced the load on CPUs in situations where the CPU is the bottleneck, allowing higher throughput for GPU calculations and rendering.

    Mit solch einer APi könnte auch ein nicht so high end gerät bei guter ausnutzung tolle leistung bringen ,wo dann alte high end sachen die noch mit Direct x 11 arbeiten wohl ins schwitzen kommen.

    Ich tippe ja wie gesagt Konsole über PS4 aber nicht so viel .

    Wo man viel hier machen kann was auch nicht viel kostet wäre die CPU die ja bei PS4 und auch bei der One ehr schwach brüstig ist hier kann man richtig glänzen.

    RAM ist grad auch sehr günstig hier könnte man also ohne probleme 16gb reinhauen

    GPU wird wohl nicht so ein großer schritte im besten fall 2 fach PS4 tippe aber ehr auf Faktor 1,5 aber durch mehr ram besser Unterstützung durch die CPU und modernere API dürfte er dafür viel besser ausnutzbar sein.

    Worauf ich aber auch gespannt bin wie und mit was sie den neuen Handheld ausstatten .
    weil wen der HEndheld auch die Kosnolen Spiele spielen soll und umgekehr kann ich schlecht vorstellen das sie ein ARM Chip nutzen und sowas wie PIka wird Nintendo sicher nie wieder nutzen .

    Übrigens neue News sprechen auch schon davon das die Konsolen Produktion angefangen hat und so theoretisch schon ab Juli sie auf den MArkt kommen könnte das wäre sogar früher als ich gedacht hätte.

  11. Ja das kann durchaus sein… die “günstige Hardware” ist mittlerweile zum Trend geworden, NES, SNES und so weiter waren durchaus nicht “billig!” Ich denke aber das Nintendo alleine mit Mario und Zelda schon große IP´s am Start hat die nahezu jede Konsole pushen könnten. Splatoon braucht da nicht unbedingt auch noch herhalten, auch wenns sicherlich interessant war. Nintendo hat bereits bewiesen das sie können, wenn sie wollen!

    Die Frage ist aber weniger was für Software kommen wird… ich denke die Frage stellt sich eher: “Wenn die NX wirklich so extrem Leistungsfähig ist, dann: warum?”. Wird das nicht den Preis in die Höhe treiben? Warum sollten Publisher mit Hardware arbeiten die weit über der aktuellen Generation erhaben ist? Wenn selbst normale Gamer PC´s nicht mehr mithalten können, wofür dann sooooo viel Leistung? Es ist doch bekannt das Publisher Spiele aufgrund anderer Konsolen teilweise schlechter machen als sie könnten….

    Die andere Frage ist natürlich was wir da noch nicht wissen… ist die Leistung vielleicht begründet weil die NX noch 4 Jahre auf sich warten lässt? Ist die NX vielleicht sooooo Leistungsfähig weil sie noch andere Hardware unterstützen soll wie VR zum Beispiel? Werden wir vielleicht einfach nur getrollt um die NX ins Gespräch zu bringen? Da ist noch soooo viel offen…

  12. Ist noch viel im Dunkeln über den /die NX aber eine sache muss da Korrigiert werden im Text.
    “Nintendo hat bisher immer nur “günstige Hardware” mit tollen Innovationen hergestellt. ”

    Das stimmt so nicht bis zur Wii waren alle vorigen Konsolen state of the Art , NES , SNES , N64 und Game Cube waren alle mit das beste was es zu der zeit im Konsolen Sektor gab erst ab der Wii haben sie in eine andere Richtung geschwungen.

    Neben interessiert mich mehr was für Software kommt ob sie halt wieder die Üblichen Kandidaten ins rennen schicken oder mall über den Tellerrand schauen und mal wieder was neues unerwartetes aus dem Hut Zaubern

    Der Erfolg von Spaltoon sollte ihn eigentlich zeigen das sie ruhig neue sachen bringen können und es auch dankend vom markt angenommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.