Das Wort zum Sonntag

Zockerkolumne

Sony VR HelmDas Wort zum Sonntag, eine Tradition die wir in der letzten Zeit ein wenig vernachlässigt haben, dennoch wollen wir das mal wieder ein wenig aufleben lassen. Eigentlich redet an dieser Stelle jemand anders, aber heute werdet ihr wohl mit mir selbst vorlieb nehmen müssen. Ich möchte heute ein wenig über die Servicelandschaft mit euch reden.

Eine nette kleine Geschichte handelt von einem guten Freund aus Kindertagen. Sein Fifa Account wurde gehackt und ihm wurden sowohl Spieler als auch Coins im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen. Seine Anfragen beim EA Service brachten leider keinerlei Erfolg und auch als wir versucht haben uns einzuklinken, wir dachten wir könnten  vielleicht eine Aktion daraus machen “Playstation Choice hilft” oder sowas in der Richtung, konnten wir keinerlei Erfolg verbuchen. Alleine die Nachfrage lies der EA Service in Köln locker mal 2 Wochen liegen. Auch das Presseteam wollte uns in dieser Sache nicht weiterhelfen. Das ist leider kein Einzelfall, wir machen nicht alles Publik, aber wir werden natürlich immer wieder mal um Hilfe gebeten, in den meisten Fällen gelingt es uns aber auch nicht wirklich weiterzuhelfen. Sicherlich, ein paar Erfolge verbuchen wir schon, allerdings meist mehr mit Nachdruck und dem ein oder anderen unfreundlichen Wort, was uns schon so einiges an Ärger eingebracht hat. Das freut natürlich weder uns, noch unsere Partner, von denen wir ja eigentlich abhängig sind. Ohne PR Agenturen und Publisher die uns Muster zukommen lassen gibt es keine Reviews, hier auf Playstation Choice, damit keine Inhalte und kaum noch eigene Meinungen, was nicht so lustig wäre.

Dennoch gibt es solche und solche, auch wenn das Beispiel mit EA der bisher einzigste Fall war in dem wir ein Serviceteam absolut unflexibel vorgefunden haben, so gibt es doch auch positive Beispiele, wie zum Beispiel den Service des Handyherstellers Wiko, der in nicht einmal einer Stunde einen defekten Akku per Diagnose von mir persönlich bestätigt hat, die notwendigen Unterlagen sowie Nachweise gecheckt hat und den Austausch bestätigen konnte. Keine Woche später war der neue Akku bei uns und funktioniert jetzt einwandfrei. Das ist Service pur.

Lustigerweise ist auch unser Internetanbieter den wir wegen sehr schlechtem Service, instabiler Leitung und noch schlechterer Hardware gekündigt haben, in den letzten Tagen des Vertrages immer flexibler und Servicefreundlicher geworden. O2 schickte uns sogar einen Telekom Servicetechniker, der unsere Telefondose tauschte, die Leitung durchgemessen hat und zwar nicht nur bei uns, sondern auch im Keller am Verteiler und am DSLAM einen Ort weiter. Zusätzlich wurde die komplette Leitung neu gestartet. Das funktioniert aber erst seit wir gekündigt haben, die 4 Jahre davor hat das keinen Menschen interessiert. Natürlich ändert das jetzt nichts mehr an unserer Meinung, zumal unser neuer Anbieter uns bereits das Modem hat zukommen lassen, das ich unbedingt haben wollte, das uns O2 übrigens auch verweigert hat. Zusätzlich verlangt unser alter Anbieter jetzt auch noch Geld für uns, weil wir angeblich ein Modem nicht zurückgeschickt haben, das wir kaufen mussten, von dem uns die Technikhotline von O2 selbst gesagt hat wir sollen den Schrott entsorgen, das braucht kein Mensch mehr!

Der TerminatorIn manchen Servicefällen könnte man sich wirklich mal den Kopf explodieren lassen. Kennt ihr auch solche Fälle? Habt ihr auch etwas besonders negatives, oder besonders positives erlebt? Wir wollen daraus heute mal eine kleine Diskussion machen und von euch erfahren wo und mit wem ihr positive und/oder negative Erfahrungen gesammelt habt.

2 thoughts on “Das Wort zum Sonntag

  1. Ja Amazon hat einen sehr guten Service, solange man Käufer ist! Die kann man ruhig positiv hervorheben! Als Verkäufer sieht es bei Amazon schon durchaus anders aus, da habe ich persönlich 2 mal was verkauft, beim zweiten Mal hab ich vom Amazon Service sowas von aufs Maul bekommen das ich die Entscheidung treffen musste dort nie mehr was zu verkaufen…

  2. Also ich muss sagen, dass trotz vieler Gegenstimmen, Amazona zb. Aus meiner Sicht einen suoer Service hat.
    Anrufen, Problem schildern und schon wurde immer eine passende Lösung gefunden.
    Mein Mobilfunkanbieter ist da ganz anders. Aus diesem Grund habe ich denen auch mein Vertrag gekündigt!
    Eine gewisse Flexibilität und Kompromissbereitschaft sollte eig immer vorhanden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.