Chinesen wollen eigenes Betriebssystem entwickeln

News

Wie jetzt bekannt geworden ist plant man in China offenbar die Entwicklung eines direkten Konkurrenten zu Microsoft Windows. Bisher ist es verboten in öffentlichen Einrichtungen MS Windows als Betriebssystem einzusetzen, da die Chinesen offenbar sehr unzufrieden mit dem Datenschutz sind. Gerade die letzten Eskalationen bei Spionage zeigen das man durchaus einen Grund dafür sehen könnte, wenn wir diese Begründung auch eher für eine Farce halten.

Das neue Betriebssystem, das bisher weder einen Namen hat, noch in Details existiert, soll sich im Laufe der Zeit auch auf Tablets und Smartphones ausbreiten und portieren lassen, da man natürlich auch mit Google nicht gerade zufrieden ist. Hier wird Datenschutz ja auch noch öffentlich sehr klein gehalten.

Natürlich sind die Gründe für Chinas vorgehen durchaus nachvollziehbar aber sich einem internationalen Standard zu verweigern ist vielleicht nicht die beste Idee. Aber vielleicht ist es auch nicht die dümmste Idee… aktuell schwappt ja einiges verdammt gutes aus China zu uns. Warten wir mal ab was da kommen wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.