Zockerkolumne #005

Allgemein

Ps-Choice-CoinEs ist mal wieder Freitag, andere veranstalten den Webmaster Friday, wir veröffentlichen unsere Zockerkolumne.  Wie jede Woche rekapitulieren wir noch einmal für euch alle Wichtigen Neuigkeiten der Gamingszene die für nicht so wichtig gehalten oder einfach untergegangen sind. Wir sind da anderer Meinung und berichten euch darüber. Inklusive eigener Erfahrungen und Meinungen und allerhand Diskussionsfreude. So habt ihr auch am Wochenende allerhand Gesprächsstoff den ihr euren Freunden und Bekannten mitteilen könnt. In diesem Sinne, Los geht’s:

Fangen wir bei dem Thema an welches mich am meisten gefreut hat diese Woche: Gearbox und 2K Australia haben das in den letzten Tagen mit Gerüchten bombardierte Pre-Sequel von Borderlands bestätigt. Und das allerbeste daran, es soll noch dieses Jahr erscheinen. Um genau zu sein im Herbst, allerdings nur für die „Last-Gen“ und PC, sprich Ps3 und Xbox 360. Auf eine Next-Gen Umsetzung wird gezielt verzichtet, da es weniger verkaufte Einheiten der Konsolen gibt als von Borderlands insgesamt und die Verkaufsweite der letzten Generation um ein vielfaches höher ist. Stört mich persönlich jetzt nicht, aber wer seine Ps3 oder Xbox 360 verkauft hat um sich die neueren Versionen zu kaufen muss halt entweder warten oder sich die alte Hardware wieder zulegen.

Wie ihr unten sehen könnt, ist der beliebteste Roboter Pandora‘s auch wieder am Start. Allerdings mit dem Unterschied das er euch nicht mehr begleitet, sonder das er, ja das folgende meine ich ernst und es ist auch offiziell, eine spielbare Klasse sein wird!! „Wie geil ist das denn?!“ fragt ihr euch? Mir fehlen die Worte um das zu beschreiben. Aber natürlich gibt es noch 3 weitere und damit es nicht so langweilig wird haben sich die Entwickler wieder neue Charaktere einfallen lassen. Bzw. das Wort „neu“ ist eher falsch. Die Charaktere die gespielt werden können: Die Gladiatorin: Athena, Der Enforcer: Wilhelm und Lawbringer Nisha, sind alles NPC’S oder Gegner der Vorherigen beiden Teile und ihren DLC’s. Verwirren könnte euch allerdings Wilhelm. Das ist nämlich der Fiese große Roboter von Handsome Jack aus Borderlands 2, nur hier in seiner menschlichen Form. Durch seinen Skill-Tree transformiert ihr ihn allerdings immer mehr zum Badass-Roboter.So bevor wir jetzt noch auf die weiteren Themen der Woche eingehen möchte ich aber noch gaanz kurz auf Story und Background-Infos eingehen.

videoimageDie Story ist wie der Name: „Pre-Sequel“ schon verrät genau zwischen Teil eins und zwei angesiedelt und beschreibt den Aufstieg von Handsome Jack zum supercoolen Bösewicht. Hierbei seid ihr aber nicht auf Pandora sondern auf dessen Mond. Dort gibt es nicht nur wie auf unserem geringere Schwerkraft sondern auch nicht ein Quäntchen Sauerstoff. Abgesehen von Gebäuden, in denen normale Bedingungen herrschen, sind nur hin und wieder ein paar „Sauerstoffkuppeln“ verteilt die man aktivieren kann. Somit muss man jetzt nicht nur auf Energie und Schild achten, sondern auch darauf dass man nicht erstickt.
Demnächst werden aber schon einige Spieler selber Erfahrungen in der neuen Umgebung sammeln können, denn Tony Lawrence von 2K Australia sagte in einem Interview:
“Die Fans werden auf der PAX East selbst sehen, wie viel Spaß es macht, bei niedriger Schwerkraft auf dem Mond herumzuballern, einen Mondbanditen komplett mit den neuen Cryo-Waffen einzufrieren und ihn dann in kleine Stücke zu schießen, die in den Weltraum davonschweben. Das Ganze ist einfach episch”
Die PAX East findet vom 11. – 13.04.2014, sprich dieses Wochenende in Boston statt.

Ankündigungen gab es aber auch wieder aus dem Hause Sony. Sony Online Entertainment (SOE) gab Neuigkeiten bekannt, die ihren neuesten Streich mit dem Titel: „H1Z1“ betreffen.
H1Z1 ist ein Zombie-Survival-MMO wie ihr es vermutlich schon von DayZ oder Rust kennt. Die Unterschiede sollen angeblich im Crafting- und Sozialsystem liegen. Zudem soll die Next-Gen-Engine Forgelight für atemberaubendes Spielerlebnis beitragen. Ich persönlich bin mal gespannt, da ich ehrlich gesagt nicht viel übrig hatte für Titel wie Rust oder DayZ.

super smashNachdem Gearbox und Sony den Anfang machten, zog auch Nintendo mit News und Ankündigungen nach.
So soll noch diesen Sommer die 3DS Version der Neuauflage des weltbesten Beat ‘em up’s das Licht der Sonne erblicken. Wii-U Besitzer müssen sich angeblich noch bis Winter gedulden. Aber um die Spannung etwas zu nehmen, gab es jetzt Bilder die die Charaktere des Neuen Ablegers zeigen. Nachdem die Wii-Variante meiner Meinung nicht so der Hammer war wie damals auf dem N64 hoffe ich das Nintendo daraus gelernt hat und es besser wird. Nur wenn ich dann sehe dass in der Charakterauswahl die Wii-Fit-Trainerin auftaucht bekomme ich wieder große Bedenken…! Wohingegen ich mich auf Charaktere wie Sheik aus The Legend of Zelda freue.

Zu guter Letzt möchte ich euch noch auf die Oster-Angebote im Playstation-Store aufmerksam machen. Dort gibt es nun wieder allerhand cooles Zeug für wenig Geld. PS-Plus Besitzer erhalten wieder die üblichen 10% Rabatt. Ich habe mir über diese Aktion endlich mal Ni No Kuni zugelegt. Für 6€ kann ja sicher nichts falsch machen.

Nun wars das aber erst mal von unsrer Seite aus und fragen euch: Freut ihr euch auf ein neuen Borderlands Teil? Habt ihr DayZ, Rust und wie sie nicht alle heißen gespielt und was sagt ihr zu Sony‘s Konkurrenzprojekt? Und seit ihr auch so misstrauisch was Super Smash Bros angeht? Ich meine das war damals das Spiel überhaupt aber kann es wieder an die N64 Zeiten anknüpfen?
Kommentiert fleißig, wir mischen natürlich gerne wieder mit und bis es dann nächste Woche weitergeht wünschen wir euch eine erfolgreiche Gamingwoche und ein großzügiges Extraleben, ciao.

 

2 thoughts on “Zockerkolumne #005

  1. Alles was es bisher zu Smash 4 zu sehne gibt zeigt eindeutig das es in richtung Melee geht und nicht Brawl also wieder ein richtig guter Fighter, was auch kein wunder ist hat sich doch Sakurai dieses mal Namco als Partner geholt. Zu dem find ich Wii fit Trainer sehr Lustieg es sind grade diese WTF Chars die Smash doch so gut machen wie schon in den 3 Vorgängern (Pummeluff ,Mr Game&Watch und R.O.B. the Robo). Das beste an der Vorstellung war die ganzen troll Einspielungen um das Internet zu verarschen, wie der Ridley schatten oder die Fake Paluntena .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.