Meldungen:

X-Box One Homebrew auf dem Weg – Hack steht bevor

X-Box OneWir haben euch die Tage schon davon berichtet das die ersten Raubkopieen der X-Box One im Netz aufgetaucht sind. Natürlich sind ebenfalls Kopieen bzw. Dumps der PS4 aufgetaucht. Wir haben schnell haue bekommen, dumpen ist natürlich eine Sache, der eigentliche Betrieb der Spiele auf der Konsole ist was anderes. Allerdings berichten die Kollegen der PC-Games-Hardware jetzt das in einem Hackerforum ein entsprechender Chatverlauf aufgetaucht ist der enstprechende Hackversuche bereits in einem sehr weit fortgeschrittenen Stadium darstellt. Offenbar haben die Hacker bereits die Codes geknackt die notwendig sind um die Spiele zum laufen zu bekommen. Da diese Codes bei der X-Box One und der PS4 allerdings in direkter Verbindung mit dem Prozessor stehen könnte es schwer werden etwas dagegen zu unternehmen. Im Falle von Microsoft sind die öffentlichen Schlüssel im SOC-Chip des Jaguar Prozessor abgelegt, die nicht gelöscht werden können. Die einzige Möglichkeit das zu verhindern wäre den Prozessor auszutauschen…

Ein finanzieller Tod für das Unternehmen und die Konsole, also kann Microsoft nichts gegen einen Hack tun. Wenn ihr also in Zukunft eine hackbare X-Box One haben wollt ist es vielleicht nicht schlecht nochmal zuzuschlagen, bevor Microsoft die Architektur der Konsole ändert. Natürlich arbeitet das Unternehmen an Lösungen, wie diese aussehen werden bleibt allerdings offen.

Theoretisch könnte es sich beim entsprechenden Chat natürlich auch um einen riesigen Fake handeln, aber das ist leider sehr unwahrscheinlich. Die erste Homebrew Software auf X-Box One steht also kurz bevor…

Über Frank Ludwig (2504 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

4 Kommentare zu X-Box One Homebrew auf dem Weg – Hack steht bevor

  1. Klar irgendwas mussten die ja machen, MS hat auch sicherlich ausreichend Geld, wir wollten ja eigentlich eine Multi-Site machen und auch die X-Box aufnehmen aber MS ist sich ja noch zu fein überhaupt auf E-Mails zu antworten oder bei Telefongesprächen jemanden durchzulassen… denen gehts scheinbar noch gut genug…

  2. Müssen dann halt wie Sony und Nintendo Professionelle Dev Kits einfach an die Indis gratis ausgeben , bei den 2 geht es ja auch da sollte MS mit ihrem Geld Speicher weniger Probleme haben.

    Das Open Dev Kit ding war letztes Jahr übrigens auf der E3 eines der Ankündigung um nach dem DRM Diaster die Masse wieder zu versöhnen.

  3. hmmm fraglich, fraglich, ob es schlau wäre die Indies damit vor den Kopf zu stoßen…

  4. Der hack dürfte über die free Dev Platform der Xbox One gehen den man kann jede Xbox One als Dev Kit nutzen damit wollten sie bei Indies groß punkten aber natürlich öffnet das Haus und hof MS wird das Feature wohl schnell wieder dicht machen wen die Szene wirklich schon so weit ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: