Tomorrow Children ausführlich vorgestellt

Gamescom 2014

The Tomorrow Children LogoWir hatten gestern einen ausführlichen Termin bei Sony und haben uns The Tomorrow Children zeigen lassen. Leider durften wir weder filmen noch Fotos machen, wir müssen euch also erstmal beschreiben wie das Spiel aussieht. Natürlich gibt es auch noch den offiziellen Trailer den ihr euch gerne anschauen könnt…

The Tomorrow Children ist ein asynchrones Multiplayer Spiel. In einer Welt die um die späten 1960´er Jahre einem großen Feind zum Opfer gefallen ist, so sieht es zumindest aus, herrscht eine sterile Umgebung. Die letzten Menschen sind gefangen worden und zusammen müssen wir nun versuchen die Welt wiederherzustellen. Hierzu müssen wir Ressourcen farmen, Gebäude errichten, Waffen bauen und vieles mehr. Die letzten kleinen Städte der Menschheit werden ständig angegriffen, die Izverag eine Armee aus riesenhaften Monstern werden immer wieder versuchen eure Stadt dem Erdboden gleich zu machen. Das Ziel ist der Wiederaufbau der Zivilisation.

Das interessante an Tomorrow Children ist das asychrone Spielprinzip. Das bedeutet das alle Spieler die gleiche Stadt sehen, aber nicht gleichzeitig spielen müssen. Insgesamt wird es möglich sein das 50 bis 100 Spieler gleichzeitig in einer einzigen Stadt online sein können. Alles ist so aufgebaut das wir zusammenarbeiten müssen, denn alle arbeiten, konstruieren und bauen in einer Stadt mit den gleichen Ressourcen. Das kann natürlich schonmal interessant werden vor allem wenn einzelne Spieler meinen die Ressourcen sinnlos verschwenden zu müssen. Wir sind mal gespannt wie das gelöst werden wird. Hoffentlich wird es nicht nötig sein Ressourcen im In-Game Shop zu kaufen, der ebenfalls angekündigt worden ist. Es wird also einen Black Market geben in dem ihr gegen echtes Geld Dinge kaufen könnt. Was genau das war wurde allerdings nicht erläutert. Es wurden lediglich Werkzeuge genannt und Waffen die man dort kaufen kann.

Laut Sony wird allerdings derzeit noch daran gearbeitet das wir als Spieler den Zugang zu unserer Stadt begrenzen können. Möglicherweise wird es auch eine Möglichkeit geben untereinander und gegeneinander anzutreten. Wie das genau aussehen könnte konnten wir leider in der kürze des Termins nicht klären. Das Gameplay das wir sehen durften sah allerdings schon einmal sehr gut aus. Dank der neuen Cutting Edge 3D Engine sehen wir eine ganze Menge Spiegeleffekte und große Partikeleffekte. Natürlich basieren unsere Aussagen derzeit auf einem Alpha Gameplay, sieht aber bereits jetzt sehr gut aus. Wir vermuten mal das es noch eine ganze Weile dauern wird bis wir Tomorrow Children auf der Playstation 4 begrüßen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.