6 thoughts on “Star Wars Battlefront im Langzeit-Test

  1. ich muss sagen bis auf die Grafik konnte mich das Spiel überhaupt nicht überzeugen.

    OT: Stell am besten die Farbe der Kommentare etwas “dunkler” man kann es kaum lesen

    Grüße

  2. Ja da hast du recht, das Spiel ist eigentlich total genial geworden, aber auch viel zu klein und viel zu langweilig auf Dauer…

  3. Solange das Spiel so wenige Inhalte bietet, werde ich es mir nicht holen. Entweder warte ich darauf, dass man die Retail-Fassung für 20€ bis 30€ bekommt oder ich warte auf eine Complete Edition mit allen DLCs.

  4. So ein Fun Shooter ist auch nicht schlecht für zwischendurch.

    Ich habs noch nicht gezockt, aber die verschiedenen Multiplayer Modi hören sich doch ganz gut an. Neben den Standart Varianten gibt es ja ZB noch Jäger-Modus mit Luftkämpfen und schon etwas strategischere Matches, oder nich?

  5. Man merkt dem spiel sehr deutlich an das es zum neuen Film fertig sein musste und da es für Fans der Filme gemacht wurde ist es nicht wirklich zu Komplex gehalten.

    Von dem was ich gespielt habe kann ich auch nur sagen es sieht echt gut aus und ist trotzdem wie du schon sagst kein reiner Grafik blender .Der mangelnde Umfang aht halt dem Release zu schulden und den Preis + Season Pass kommt sicher auch daher zustande das Disney sehr hohe Lizenz gebühren von Ea will.

    Ich würde auch sagen Es ist ein Casual Fun Shooter für jedermann aber genau dadurch eben nicht für alle . Leute die ein Taktik Shooter mit Star wars suchen werden hier nicht fündig aber welche die nur ein paar runden rumballern wollen und Fraggen haben hier ihren spaß

    Bin mehr gespannt auf die anderen EA Star Wars games de für die haben sie weit aus mehr zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.