Meldungen:

Sony stößt seine Square Enix Aktien ab

Playstation LogoSony war bisher der drittgrößte Aktionär von Final Fantasy Publisher Square Enix. Jetzt hat sich Sony allerdings entschieden die 8,25 % seiner Anteile, insgesamt über 9,5 Millionen einzelne Aktien abzustoßen. Dies geht aus einer offiziellen Meldung hervor. Die Aktienanteile werden an die japanische Investmentfirma SMBC Nikko Securities verkauft. Es wird mit einem, bisher nicht offiziell bezifferten, Verkaufswert von etwa 34 Millionen Euro gerechnet. Die Einnahmen werden natürlich im laufenen Geschäftsjahr bei Sony verbucht werden. Bisher gibt es leider keine offizielle Stellungnahme zu den Gründen oder von Square Enix. Sobald wir neues erfahren sollten werden wir euch natürlich entsprechend informieren.

Über Frank Ludwig (2559 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

2 Kommentare zu Sony stößt seine Square Enix Aktien ab

  1. Auf jeden Fall muss für die Vita mehr kommen. Aber das wird wohl auch und nicht zuletzt an der besseren Verbreitung der DS Serie liegen, die sind halt einfach billiger. Natürlich ist der Anteil immer noch der größte soweit wir wissen, reicht aber natürlich nicht für exclusivität aus. Ob es aber vielleicht auch an den negativen Geschäftsaussichten der Rating Agenturen liegen könnte ist ebenfalls eine nicht unberechtigte Frage…

  2. Der grund dürfte einfach sein als man die Aktien Kaufte war es noch zu Square zeiten da hatte man gut 20% der Firma und stellte so sicher das die spiele von Square Exclusiv bleiben. Seit dem aber Square und Enix Fusionierten hatten man nicht mehr genug anteile um Exklusivitäten zu sichern. Es gibt ja keine neue IP die Exclusiv für ein Sony System kommt die PSP hat wenigstens noch einiges bekommen die Vita bisher nur ein HD remake und das nicht mal exclusiv während der 3DS z.B. dauernd neue games bekommt.

    Was Soll Sony also noch mit den Aktien vor allem da sie grade sehr hoch waren durch die positiven einnahmen im Mobile und Handheld bereich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: