Publisher vs. Presse

Artikel

ea-sports-logoDer Kollege bei der Gamesseite Zockah.de hat vor kurzem einen netten Artikel veröffentlicht in dem er die Mentalität einiger Publisher, bzw. deren PR Agenturen oder Pressestellen angeprangert hat. Darin erklärt er uns und natürlich auch der Öffentlichkeit das einige PR agenturen und Publisher immer mehr versuchen würden Einfluss auf die Berichterstattung in den Medien zu nehmen. Natürlich muss man ihm an dieser Stelle erst einmal ein bisschen Recht geben, als “kleines Medium” sind wir natürlich schon ein wenig Druck ausgesetzt. Wir wollen natürlich vor allem eines nicht sein: Mainstream!

Was wären wir auch wenn wir allen anderen Medien, Zeitschriften und Magazinen im Internet alles nachplappern würden, wenn wir jedes einzelne Game genauso wie alle anderen sehen und bewerten würden!? Eben, dann wären wir nichts weiteres als Mainstream! Leider muss ich aber eine seiner Illusionen zerstören: Das es bei Publishern und PR-Agenturen Listen gibt, auf denen Medien nach ihrer Wichtigkeit sortiert werden. Oftmals und so haben wir es eigentlich auch selbst am eigenen Leib erlebt ist es ein bisschen die extrovertiertheit der Anfragenden, die vieles bestimmt. Wir sind eine kleine Seite, soviel steht fest, da Playstation Choice nur eine Auslagerung von Frankies Testwelt ist, ist das auch logisch. Die Zeiten das beide Seiten voneinander abhängig gewesen wären sind natürlich längst vorbei, aber die Fanbase muss natürlich komplett neu aufgebaut werden.

Trotz dieser Tatsache haben wir zu einigen Publishern einen Super Draht und können uns darüber freuen das wir nahezu jedes Muster bekommen, bei anderen Publishern ist es ein Glücksspiel und wieder andere Antworten nicht einmal auf Anfragen. Natürlich machen wir das ganze hier genausowenig wegen der Muster wie der Kollege bei Zockah, oder andere Kollegen mit anderen Seiten. Die muster sind eine tolle Sache, aber die Motivation ist eine ganz andere. Persönlich merke ich es immer wieder das es fast unmöglich ist alle Spiele auch nur so durchzuspielen wie sie es verdient hätten. Dazu sind es einfach zu viele. Das ganze hier ist weniger Spaß als vielmehr arbeit. Das Zocken war immer mein Hobby, natürlich, aber alleine würde ich lange nicht mehr alles hier gewuppt bekommen. Wir sind also durchaus dazu genötigt auch Spiele weiterzugeben, an externe Tester, an andere Spieler die davon profitieren das wir Muster bekommen.

Die ganze Geschichte mit den Mustern ist sehr kompliziert. Bei den einen Publishern muss man extra Anfragen, andere Bemustern einen von ganz alleine, wieder andere Antworten erst garnicht. Die Standrad Antwort lautet: “Wir haben eine begrenzte Anzahl an Mustern, wir können nicht alle Bemustern!” oder “Wir haben keine Muster mehr”, fragen Kollegen dann 2 Wochen nach Release nochmal nach bekomme diese dann zu hören: “Kein Problem, geht heute raus….”. Es sind also keinesfalls irgendwelche Listen, meist sind es persönliche Befindlichkeiten, bekanntheit, Freundschaft oder das Gefühl jemanden zu kennen. Wir haben zum Beispiel einen Kollegen, der eigentlich garnichts macht, er schreibt nirgends, er hat keine Seite, er ist nirgends involviert oder angestellt, hat keinerlei Bezug zur Gamesbranche bekommt aber regelmäßig Muster für seine Twitch Übertragungen bei denen keine Sau zuguckt, er hat auch weniger Abbonennten bei Twitch als unser Youtube Channel bei dem ich Vorgestern das erste Games Video hochgeladen habe. Ein anderer Kollege mit einer Seite die wesentlich kleiner und unscheinbarer, nebenbei gesagt auch ein wenig unprofessioneller wie unsere ist, fragte mich einst nach einem Rat wie er an Ubisoft kommen würde. Ubisoft arbeitet leider nicht mit uns zusammen, mit dem Kollegen mit der Miniseite allerdings schon, nur weil er meinen persönlichen Rat befolgt hat! Das ist weder fair noch logisch, aber so ist die Branche nun einmal….

Die Geschichte ist also relativ kompliziert. Natürlich versuchen Publisher in gewisser Weise Einfluss zu nehmen, indem sie auf einzelne Vorteile von Spielen hinweisen, selbst wenn diese eigentlich Mist sind. Bei uns werdet ihr natürlich nicht erleben das wir Mist, gut bewerten nur damit wir Muster bekommen werden! Natürlich nehmen wir gerne die Listen mit positiven Punkten auf und arbeiten diese bei unserer Berichtserstattung ab, warum auch nicht, wenn ein Hersteller die Highlights seiner eigenen Produkte schon namentlich nennt haben wir weniger zu tun. Natürlich gibt es dann aber auch meist negative Punkte die wir ebenfalls aufnehmen und die in unsere Wertung einfließen werden.

Das ist unser Versprechen an euch:

Wir werden uns nicht kaufen lassen. Auch nicht von einer InFamous Second Son Colletors Edition als Muster! Auch nicht von einem Lightning Returns mit Steel Case und Pressematerial auf DVD (erspart uns den Download, in unserem Fall locker 2 Stunden Wartezeit). Das sind nette Beigaben die uns begeistern, die uns zeigen: Ja wir machen unsere Arbeit richtig! aber das sind natürlich keine Gründe für eine bessere Bewertung! Sicherlich sind wir dankbar für solche Goodies, genauso wie für eine automatische Bemusterung, ich freue mir immer einen Wolf wenn ich das Postfach öffne und da liegt ein Spiel drin mit dem wir nicht gerechnet haben! Aber wir garantieren euch: Wir sind immer objektiv, wir sagen immer unsere Meinung und wir sind und bleiben absolut ehrlich zu euch!

Beispiel:

Thief von Square Enix. Wir haben kein physisches Muster bekommen, nur einen DLC, das ist natürlich gerade aufgrund der winzigen PS4 Festplatte extrem nervig. Schleichspiele sind nicht meine Sache, ich mag das einfach nicht. Alle haben gewettert wie Scheiße das Spiel doch sei, wir haben in unserem Thief Test anders geurteilt. Thief macht Spaß, hat kleinere defizite und kann nicht vollends überzeugen aber im allgemeinen macht es wirklich Spaß. Das ist doch in Ordnung. Muss es immer eine heftige Grafik sein, ein fettes optisches Spektakel? Nein wir denken das daß Spielprinzip zählt und das ist Super ausgearbeitet! Genauso wie bei Castlevania Lords of Shadow 2, das Game macht Spaß und ist gut. Ob es nun ein würdiger Castlevania Titel ist mag man diskutieren aber der Spielspaß steht im Vordergrund! … zumindest bei uns! Uns gefällts wir hatten Spaß!

An dieser Stelle seid ihr natürlich wieder gefragt! Was meint ihr, lassen wir uns beeinflussen? Meint ihr wir bewerten falsch oder zu positiv? Seid ihr mit unseren Wertungen zufrieden ? Könnten wir was verbesser? Wollt ihr uns helfen noch mehr Artikel veröffentlichen zu können (indem ihr mit uns zusammen arbeitet oder einfach unsere Amazon Werbung nutzt bevor ihr bestellt) ?

Aktuell suchen wir noch 1-2 Spieletester die Lust haben uns zu unterstützen und ja, wir sind anders!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.