PS4 Test: Wolfenstein: The New Order – B.J. für den Sieg

Playstation 4 Spieletests TOP Slider

videoimageWolfenstein, ein Name den nahezu jeder Gamer kennen dürfte. Vor gefühlten 100 Jahren hat Wolfenstein 3D das Egoshootergenre eigentlich erst richtig begründet. Die Szenerie in einem alten Nazischloss aus dem wir entkommen mussten war mit Hackenkreuzen gespickt. Damit konnte man damals die gesamte Gamerwelt aufschrecken. Alle haben darüber redet, keiner hat das Spiel gehabt aber alle haben es gespielt. Während Wolfenstein hierzulande mittlerweile bereits seit mehr als dem aktuellen Teil von Verfassungsfeindlichen Symbolen befreit worden ist, will der neueste Teil uns auf der Playstation 4 begeistern. Das ist natürlich nicht einfach, auch wenn die PS4 noch recht neu ist erwarten wir bereits heute eine Menge!

Die Welt liegt im Krieg und die Nazis scheinen den zweiten Weltkrieg zu gewinnen. Eine mysteriöse neue Technologie hilft den Nazis vom Regime die Welt zu unterjochen. Der Führer des Regimes General Totenkopf ist der Schlüssel zum Sieg. Der Wahnsinnige, brutale Wissenschaftler und Militäführer hält die Welt in seiner eisernen Faust gefangen. Natürlich sind die USA bestrebt dem ein Ende zu setzen. In der letzten Anstrengung werdet ihr, in der Rolle von B.J. Blaskovicz mit einer Sondereinheit direkt ins Feindesgebiet geschickt um Totenkopf zu töten. Die ganze Aktion geht allerdings komplett schief. Ihr werdet gefangen genommen, gefoltert und könnt gerade noch euer Leben retten. Der Preis eures Lebens ist allerding höher als man es hätte annehmen sollen. Aber ihr seid zäh! oder?

wolfenstein-the-new-order-psc-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.