Pro7-Sat.1 Games schluckt Aeria Games

News

pro7sat1megiaagDie Kartellämter in Deutschland und Österreich haben vor kurzem den Weg frei gemacht und somit eine Übernahme von Aeria Games Europe, durch die Pro Sieben Sat.1 Media AG zugestimmt. Damit schluckt eines der größten Unternehmen für Onlinespiele in Deutschland einen weiteren europäisch wichtigen großen Konzern. Aeria Games ist ebenfalls bekannt für viele Browsergames mit teils fragwürdigem Inhalt wie zum Beispiel Scarlet Blade das teilweise ordentlich als sexistisch verschrieen wird.

Scarlet-Blade-Artwork-1Die Inhalte der Aeria Games Spiele waren nicht immer ganz jugendfrei, wir selbst hatten auch schon einmal die Möglichkeit einen Test eines Aeria Games, genauer von Scarlet Blade, auf einer anderen Webseite veröffentlichen zu dürfen. spielerisch nichts großes aber der Fokus lag eindeutig auf zweideutigen Bemerkungen und sehr viel nackter Haut. Die Männer waren in diesem Spiel fast komplett ausgestorben, praktisch für die Begründung warum es nur Frauen im Spiel gibt, nicht wahr!?

Das neue Unternehmen wird unter dem namen SevenGames firmieren und damit zum drittgrößten Publisher für Online Rollenspiele werden. Mit der Erfahrung der monetarisierung von Onlinegames durch Aeria Games und die weitläufige Erfahrungen in Sachen Transmedia-Marketing (Werbung und Vermarktung über verschiedene Medien hinweg) schließt sich der Kreis, der letztlich durch die ProSiebenSat.1 Media Gruppe weiterhin unterstützt wird. Der Kontakt von Spielen und TV ist ja nun nichts mehr neues aber dafür sehr effektiv!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.