Wann können wir die PlayStation 6 erwarten?

Allgemein Artikel

Es ist unwahrscheinlich, dass wir in den nächsten Jahren noch eine neue PlayStation-Konsole sehen werden, aber das heißt nicht, dass wir nicht darüber fantasieren können, was wir uns von der nächsten PlayStation wünschen – oder voraussagen können, wann wir sie in die Finger bekommen werden. Immerhin wissen wir, dass Sony bereits an die Zukunft denkt und sich die Namen PS6, PS7, PS8, PS9 und PS10 schützen ließ. Nehmen wir einmal an, dass die PS6 tatsächlich in der Pipeline ist. Wer gerne Online spielt, genießt es auch durch die Slot-Universen zu wandern. Heutzutage kann fast jedes Gerät zum Spielen von Casino Spielen verwendet werden. Die PlayStation 5 ist eines davon und hat sogar ihre eigenen speziellen Casino-Spiele. Aber wird man eine Deutsche Spielothek künftig auf der PS6 spielen können?

Was können wir erwarten?

Sony hat alle paar Jahre eine neue PlayStation herausgebracht. Seit der PS3 hat Sony Ende des Jahres eine neue Konsole auf den Markt gebracht, also erwarten wir das Gleiche für die PS6. Ein Indiz dafür, dass es eine PS6 geben wird, ist, dass sich Sony bereits die Markenrechte für die Versionen bis zur PS10 gesichert hat. Die Markenzeichen sind natürlich kein Beweis für irgendetwas, aber sie deuten auf eine Art Zukunft hin. In der Zwischenzeit, wenn Sony dem Veröffentlichungszeitplan der PS4 folgt, werden wir eine PS5 Pro oder Slim vor der PS6 sehen, vielleicht um 2023. Seit den Tagen des Gameboy ist es üblich, dass Nintendo verschiedene Versionen einer Konsole entwickelt, um verschiedene Märkte anzusprechen. Sony hat dies auch bei der PS4 getan. Die neuere Slimline-Version ersetzt das ursprüngliche Modell aus dem Jahr 2013, während die PS4 Pro 4K- und HDR-Unterstützung bietet und ein leistungsstärkeres Gerät mit besseren Grafiken ist. Daher ist es nicht unvernünftig zu erwarten, dass Sony mit der PlayStation 6 das Gleiche tun wird. Das erste Modell wird wahrscheinlich gut ausgestattet sein, um frühe Käufer anzusprechen, aber Sony wird beobachten, was in der Welt der Spiele zu dieser Zeit passiert und seine Konsole entsprechend anpassen. PC-Gaming ist den modernen Konsolen nach wie vor ein Dorn im Auge. Man kann also davon ausgehen, dass Sony die Kosten niedrig halten wird, um auf die oft exorbitanten Preise der meisten modernen Gaming-PCs zu reagieren.

Was ist mit der VR-Technologie aus?

Die breite Einführung von VR im Bereich der Spiele wird die Nachfrage auf dem globalen Markt in den kommenden Jahren voraussichtlich ankurbeln. Die Integration von 5G und Fortschritten in der VR kann das Marktwachstum fördern. Es ist wahrscheinlich, dass die VR-Technologie bis 2027 einen Grad an kommerzieller Verfügbarkeit erreicht haben wird, den sie derzeit noch nicht genießt, daher wird dieser Aspekt in der PS6 wahrscheinlich sehr stark berücksichtigt werden. Derzeit hat sich PlayStation VR bereits über 3 Millionen Mal verkauft und ist damit ein beliebtes Produkt, aber viele zögern noch sich ein Exemplar zuzulegen, da die Technologie noch nicht erprobt ist und die “Reisekrankheit” ein Problem darstellt. Bis zum Erscheinen der PS6 werden diese Probleme wahrscheinlich gelöst sein, so dass VR eine wichtige Rolle in Sonys Geschäftsplan spielen wird. Letzten Endes ist es unmöglich, genau vorherzusagen, wie die PS6 aussehen wird – schließlich ist die PS5 noch ein entfernter Fleck am Horizont. Möglicherweise wird es nicht einmal eine PS6 geben, sondern Sony entscheidet sich dafür, die PS5 auf modulare Weise zu aktualisieren, so wie es PC-Spieler tun. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es sicher, dass es die Hardware geben wird, aber in welcher Form genau, ist noch ungewiss.

Fazit

Wir werden mehr über das Design der Konsole, die Spiele, die Abwärtskompatibilität, den PS6-Controller und das Headset sowie weitere Hardware-Details erfahren, wenn wir uns der Markteinführung nähern.