Meldungen:

No Man’s Sky – The Abyss-Update mit passendem Trailer veröffentlicht

Nach “NEXT” liefert Hello Games das nächste große Update für das lang umstrittene Weltraum-Abenteuer “No Man´s Sky”. Seit gestern steht das neue Update “The Abyss” kostenlos für alle Plattformen bereit, worauf euch ein passender Trailer einstimmen soll.

Gestern wurde das kostenlose Update “The Abyss” für “No Man´s Sky” veröffentlicht, welches ab sofort für Playstation 4, Xbox One und den PC bereit steht. Dabei handelt es sich um das erste große Update seit der Wiederbelebung des Spiels nach dem Update “NEXT”. Laut den Entwicklern werden mit dem Update die Wasserumgebungen mit 5-mal mehr Vielfalt gefüllt, neue tauchfähige Fahrzeuge bereit gestellt, die Unterwassergrafik verbessert und einiges mehr. Nachfolgend liefert euch die offizielle Feature-Liste mehr Details zum Update. Den Trailer findet ihr ganz unten unterhalb der Feature-Auflistung.

Features von The Abyss laut Hersteller

  • Wassermissionen und Handlung: Eine neue Geschichte, die Träume der Tiefe, bringt neue Zusammenhänge in die Tiefen und eine düstere Erzählung in No Man’s Sky. Die Spieler sind eingeladen, das Schicksal einer unglückseligen Crew aufzudecken, die nach dem Absturz eines Frachters von der Flut an den Strand gespült wurde, oder Unterwasser-Ruinen zu erkunden, um die Geschichte einer verlorenen Seele zu erfahren, die in den Tiefen unter den Wellen gefangen ist.
  • Tauchfahrzeug: Man kann die Tiefen des Planeten mit einem neuen Exocraft, der Nautilon erkunden. Das tauchfähige Fahrzeug verleiht der Navigation, dem Kampf und dem Rohstoffabbau eine neue Note – es kann in jedem Ozean auf dem Planeten eingesetzt werden und an Gebäuden unter Wasser andocken. Die Spieler können das Tauchfahrzeug mit installierbarer U-Boot-Technologie verbessern und die Nautilon individualisieren, um sich von anderen Erkundern abzuheben.
  • Tauchfahrzeug-Baumodule: Es gibt mehr als ein Dutzend neuer Grundbauteile, um kreativere Möglichkeiten unter Wasser freizuschalten. Die Spieler können den neuen Marine-Unterschlupf bauen, um dort kurz Erholung von dem Druck im Ozean zu suchen, und in seinem Schutz in größere Tiefen vorzudringen. Neue Glaskorridore, Aussichtsnischen, und mehrstöckige Tauchfahrzeug-Aussichtskuppeln bieten den Reisenden eine perfekte Sicht auf den Ozean um sie herum. Die Spieler können jetzt mit einem Aquarium das Leben im Wasser in ihre Innenräume holen.
  • Flora und Fauna: Die Vielfalt und Grafikqualität der Unterwasserbiome wurde stark verbessert. Spieler können jetzt seltene exotische Wasserbiome erleben, während sie neue Tiefen erkunden. Es gibt nicht nur mehr, sondern auch interessantere Unterwasserwesen. Die Ozeane sind bis in tiefste Tiefen von Wasserlebewesen bewohnt, auf dem Grund des Ozeans kann man einzigartigen und furchterregenden Kreaturen begegnen.
  • Versunkene Wracks und alte Schätze: Bei der Erforschung versunkener Ruinen kann man alte Schätze finden oder in versunkene Gebäude tauchen, um zu finden, was die ehemaligen Bewohner zurückgelassen haben. Man kann die Fracht gigantischer versunkener Frachter entdecken und bergen. Mit dem Terrain-Manipulator kann man Schätze ausgraben, die im nahegelegenen Ozeanboden vergraben sind. Abgestürzte Raumschiffe kann man finden und reparieren, um sie aus ihrem Grab am Meeresgrund wieder in den Himmel zu schicken.

Über Egor Sommer (746 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: