Meldungen:

NSane in the Switchbrain – NSane auf der mobilen Konsole getestet

Crash Bandicoot NSane Trilogy – Das hat mir mal so garnicht gefallen

Natürlich muss man sich das mal auf der Zunge zergehen lassen… 22 Jahre ist es jetzt her das wir zum ersten Mal den lustigen Beuteldachs durch sein anspruchsvolles Abenteuer begleiten durften. Gerade jetzt fühle ich mich persönlich wieder so unheimlich alt… vor 22 Jahren gespielt und ich erinnere mich immer noch sehr gut daran. Naja… sei es drum, dafür kann Crash ja nichts.

Die Steuerung des Spieles ist mit den kleinen Joy Cons unterwegs zwar möglich, aber nicht unbedingt einfacher. Auch das lösen der Joy Cons von der Switch führt nicht zu sonderlich viel erleichterung, auch wenn wir auf diese Weise schon ein bisschen mehr Bewegungsfreiheit haben. Der Schwierigkeitsgrad ist durchaus annehmbar, aber immernoch fordernd. Gerade bei einer mobilen Konsole kann es da zu einem Hardwareverlust führen (Ihr wisst schon was wir meinen …)

Natürlich darf man von Crash Bandicoot heute keine Wunder mehr erwarten. Innovationen oder aufwendige Zwischensequenzen entfallen hier natürlich. Auch wenn es sich um eine Remastered Version handelt sagt ja keiner das man nicht auch einige Verbesserungen einbauen kann. Es ist natürlich immer ein bisschen Geschmackssache ob man eine “Remastered” verändern darf oder nicht. Immerhin muss es sich ja nicht unbedingt Remastered nennen, es reicht wenn es wirklich NSane wird….

Crash Bandicoot Switch (4)

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2473 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: