Meldungen:

Netflix verärgert The Witcher 3 Fans

Eines gewaltigsten Spektakel am Videospielehimmel ist zweifelsohne CD Projects The Witcher 3. Der Entwickler hat nicht nur ein optisches Meisterwerk erschaffen sondern seine Fans und die Spieler der Serie mit einem Spiel erfreut das Seinesgleichen sucht. lediglich Cyberpunk 2077, ohne überraschung vom gleichen Entwickler, soll an die Witcher 3 Story heranreichen.

Der Streamingriese Netflix hat sich ebenfalls sein Stück vom Kuchen gesichert und wird die Romanvorlage in einer Serie umsetzen. Die Geschichte von Gerald von Riva wird allerdings sehr sehr frei umgesetzt, so wurde jetzt bekannt das die Produktion von Netflix nach einer Besetzung für Ciri sucht.

Ciri ist eine Waise. Als Nachkomme einer der mächtigsten Elfenmagierinnen aller Zeiten, Lara Dorren, ist sie in Unwissenheit aufgewachsen. Sie trifft auf Geralt von Riva und seine Freundin Yennefer, die beide erkennen welch enorme Macht in Ciri ruht. Die Macht die Welt zu vernichten, oder aber sie von allem Übel zu heilen das es jemals gegeben haben mag ist eine gewaltige Waffe. Eigentlich weiß der erfahrene Hexer Geralt es besser und müsste Ciri sofort töten, aber die beiden entscheiden die kleine zu retten und zu trainieren und das um jeden Preis.

Ciri ist in allen Erzählungen, so auch in der legendären Videospielvorlage eine junge, sehr hübsche, weißhaarige, hellhäutige Frau. Dennoch suchen die Produzenten von Netflix derzeit nach einer bevorzugt “schwarzen” Darstellerin, mindestens jedoch soll Ciri einer ethnischen Minderheit angehören. Ihr wisst das wir hier weder politisch noch rassistisch sind, aber es gibt Fixpunkte die man nicht verändern sollte, so sollte der Doktor niemals eine Frau sein, weil er dann nicht mehr “Der Doktor” ist und auch Ciri sollte keine farbige sein.

Sorry an alle farbigen Frauen die sich für die Rolle beworben haben aber es gibt einfach Dinge und Personen, Charaktere und Begebenheiten die man nicht ändern sollte, vor allem nicht wenn sich Spieler viele hundert Stunden mit einem Charakter beschäftigen.

 

Über Frank Ludwig (2504 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: