Meldungen:

Kingdom Come Deliverance im Test – Technisch eine Zumutung, aber spielerisch ein Genuss

Kingdome Come Deliverance – Zusammenfassung und Bewertung

“Kingdom Come Deliverance” ist in seinem Kern ein fantastisches Rollenspielerlebnis, welches durch seine historischen Aspekte, dem realistischen Ansatz, der gelungenen Story und ausbalancierten Gameplay begeistert. Doch leider entfaltet sich sein Potenzial durch die vielen technischen Unzulänglichkeiten nicht und die Atmosphäre leidet unter den unzähligen Bugs, Freezes und abstürzen. Unspielbar ist das Spiel zwar nicht, aber es ist äußerst ärgerlich, wenn einem durch einen Bug eine ganze Questreihe verwehrt bleibt oder man durch einen Bug stirbt und 20 Minuten Spielzeit verliert. Zum Zeitpunkt des Reviews haben wir die Spielversion 1.25 auf der Playstation 4 Pro getestet und hoffen, dass die Entwickler schnell für Besserung sorgen können. Wenn man jedoch sehr tolerant gegenüber Bugs ist, dann kann man in eines der besten Rollenspiele eintauchen, welches in den letzten Jahren erschienen ist.

1 2 3 4 5

Über Egor Sommer (672 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: