Meldungen:

GameMaker: Studio Tutorial deutsch – eure Meinung!?

GameMaker-Studio-Logo

Aktuell gibt es bei der Spieleplattform Humble Bundle ein Spielepaket für PC in dem das GameMaker: Studio enthalten ist. Für gerade einmal 13,33 (aktueller Preis) bekommt ihr einige Spiele inkl. Source Codes und die eigentliche Programmiersprache, aber mit Compiler für HTML5, Android, IOS und Windows Universal. Das HumbleGamemakerBundle ist die billigste, ja wirklich billige Variante, in die Programmiersprache einzutreten.

Was interessiert mich als Konsolenspieler das?

Das werden jetzt sicherlich einige von euch fragen! Aber wir haben hier ein kleines Video mit Indie Games aus dem Jahr 2015 für euch, wenn die Frage danach nicht beantwortet ist dann vergleicht mal eure Spiele Liste mit den hier gezeigten Titeln, denn das GameMaker Studio bietet auch Exportmodule für Sony Playstation 3,4 X-Box360, XB1 und viele andere Plattformen!

Natürlich konnten wir unseren Geldbeutel mal wieder nicht bei uns behalten und haben das Paket, das einen reellen Wert von gut und gerne 650 Euro hat schnell für diese knapp 14 Euro gekauft. Das schöne ist das ihr bei Humblebundle natürlich selbst entscheiden könnt wer euer Geld bekommt. Sprich einen Teil kann Humblebundle.com bekommen, einen Teil kann der Entwickler YoYo Games bekommen und ein Teil geht an eine wohltätigt Organistaion. Humble Bundle hat bisher bereits mehr als 78 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke gesammelt (Quelle: Pressemitteilung von HumbleBundle).

Jetzt haben wir uns natürlich auch damit beschäftigt und sind beeindruckt wie leicht und wie einfach das GameMaker Studio zu bedienen ist. Selbst für diejenigen die garkein Geld ausgeben wollen, denn es gibt auch eine Free-Version, in der ihr natürlich mit einigen Einschränkungen leben müsst und natürlich keinen vollwertigen Compiler dazubekommt. Ihr könnt eure Spiele dann nur mit einem bestimmten Playerprogramm zusammen veröffentlichen bzw. müsst In-Game Werbung hinnehmen. Aber genug der Werbung, zu meiner aktuellen Idee:

Es gibt eine Menge Tutorials im Internet, auch in Videoform gibt es vieles was ihr anschauen könnt.

Nun sind aber die wenigsten von uns mit 2 Computern ausgestattet, einen auf dem man ein Video schauen kann und den anderen auf dem man programmieren kann. Auch sind Videos nicht immer die richtige Wahl, wenn man schnell nochmal was nachsehen möchte. Deshalb habe auch ich versucht ein kostenfreies und deutsches Tutorial zu finden, aber keine Chance. Deshalb möchten wir ein deutsches Tutorial für GameMaker: Studio ins leben rufen. Da es bisher kaum deutsche Quellen zu diesem Thema gibt, möchten wir das Ganze einmal schriftlich für euch machen. Die Frage ist nun ob es dafür überhaupt interesse gibt!?

Wir benötigen dehalb ein bisschen Feedback hier bei uns auf der Seite. Wenn wirkliches Interesse daran besteht werden wir uns damit beschäftigen ein deutsches Tutorial ins Leben zu rufen. Wenn natürlich auch jemand ein Profi in Sachen GameMaker ist dann darf sich derjenige, oder diejenige natürlich auch gerne melden, unterstützung von Profis ist sicherlich immer gut!

Vielleicht helfen wir euch ja auf dem Weg zu eurem ersten großen PS4 Hit!

Über Frank Ludwig (2474 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

2 Kommentare zu GameMaker: Studio Tutorial deutsch – eure Meinung!?

  1. Ja die Zeit ist immer ein Punkt, aber genau das ist es ja auch was den GameMaker interessant macht. Zum Beispiel ein einfaches Asteroids hast du mit dem GameMaker von Grund auf innerhalb von 15-20 Minuten komplett programmiert…

    Daher auch die Idee mit dem Tutorial. Die GML (GameMakerLanguage) nimmt einem so gut wie alles ab. Klar mit der Größe eines Projektes wächst der Aufwand natürlich exponentiell…

  2. Ist eine tolle Idee aber für mich selber wäre das nichts habe nicht die zeit und Lust selber was zu entwickeln komme ja so schon nicht mit meinen ganzen spielen nach, grade jetzt auch wo ich mir endlich wieder ein guten rechner zugelegt habe.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: