Die Zwerge auf der Gamescom

Artikel Gamescom Gamescom 2016 News

ArtiosCAD Plot

Ein weiteres Strategie-Action Spiel das wir auf der Gamescom begutachten konnten war “Die Zwerge”. Die Namensverwandschaft zu den bekannten Fantasybüchern des deutschen Autors Markus Heitz ist nicht nur zufällig sondern voll beabsichtigt und gewollt. Nicht nur der Erfolgsautor Heitz, der die Vorlage für dieses Spiel lieferte sondern auch die Band Blind Guardian sind eng mit diesem Titel verwoben, liefert die Band doch einen Song für Spiel und bekommt dafür ihre ganz eigene Location im Spiel, die Veranstaltungslocation Wackenstein. Aber werfen wir einen Blick auf das eigentlich Spiel, denn das ist es ja was wir auch später kaufen wollen.

In strategischen Echtzeitkämpfen müsst ihr aus bis zu 30 Charakteren die richtigen Auswählen um die verschiedenen Locations erfolgreich zu bestehen. Dabei geht ihr durch eine, an die Buchvorlage angepasste Story. Ihr werdet im Spiel so gut wie jeden Charakter aus den Büchern in irgendeiner Form wiederfinden, alle zusammen mit ihren speziellen Fähigkeiten. Doch seid euch bewusst das ihr nicht immer jeden Charakter zur Verfügung haben werdet. Es verleitet natürlich eine einzelne Gruppe bis zum Maximum auszuleveln, genau darum ist es bei “Die Zwerge” üblich das sich Verletzungen teilweise über mehrere Level hinziehen werden.

Die_Zwerge__6_-pcgh_b2article_artwork

Die Echtzeitkämpfe können jederzeit pausiert werden um die Strategie anzupassen. Ihr könnt in der Pausenphase durchaus Befehle geben, die dann bei beendigung der Pause sofort ausgeführt werden. Hinzu kommt der Kampf gegen große Gruppen, die entgegen dem üblichen Verhalten bei der Konkurrenz ein physikalisch basiertes Verhalten aufweisen. Das bedeutet das Gegner die ihr nach hinten schlagt in andere reinstolpern und diese mitstoßen. So kann es vorkommen das eure Feinde zurückgeschubst werden, oder ihr mit großer Wucht zuschlagt und so über mehrere Verteidigungsreihen hinweg Gegner von einer Kante stoßt. Das ist soweit wir sehen können bisher das realistichste Spielelement in einem Action Strategiespiel.

The Draves, oder Die Zwerge, enthält neben vieler Locations aus der Buchreihe auch eine speziell an die Vorlage angepasste Karte, verschiedene Klimazonen um das Ganze Abwechslungsreicher zu machen und kann vor allem durch einen schnellen, aber sehr kontrollierbaren Kampf beeindrucken. Die Optik des Spieles und der Zwischensequenzen ist durchaus sehenswert und auf dem aktuellen Stand der Technik und muss auf nichts verzichten. Die Zwerge baut eine dichte und überraschend gute Fantasyatmosphäre auf und bietet Kämpfe gegen ganze Armeen! Ich bin überzeugt das hier etwas großes auf uns wartet!

Mit 37,50,- Euro wird “Die Zwerge” sogar sehr günstig in den Handel kommen! Wir sind mehr als begeistert und total gespannt auf das finale Produkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.