Fortschritt in Sachen PSN Hack – Lizard Squad Mitglied festgenommen

News

PSN Logo

Wie die Kollegen von Gamereactor heute berichten, leider ohne Quellenangabe, ist in Großbritannien ein mutmaßliches Mitglied der Hackergruppe Lizard Squad verhaftet worden. Der Vorwurf: Verstoß gegen den Computer Misuse Act. Die Hackergruppe Lizard Squad hat nach eigenen Angaben die Verantwortung für die Hackerangriffe auf das Playstation Network und die X-Box Live Dienste, die über die Feiertage die beliebten Online Spieleplattformen kompett Lahmlegten. Die Thames Valley Police berichtet auf ihrer Website das sie einen Mann aus Twickenham festgesetzt hat. Von der Hackergruppe Lizard Squad ist hier offiziell noch nicht die Rede. Das 22 jährige mutmaßliche Mitglied von Lizard Squad wurde laut der Presseverlautbarung gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Jedoch wurden laut den Kollegen von Game Reactor sämtliche Computer und Smartphones des Mannes beschlagnahmt und werden derzeit als Beweismittel ausgewertet.

Ob es sich tatsächlich um ein Mitglied der Lizard Squad handelt wird sich in den kommenden Tagen sicherlich noch klären.

2 thoughts on “Fortschritt in Sachen PSN Hack – Lizard Squad Mitglied festgenommen

  1. Immerhin hat Lizard Squad angeblich Mitglieder die gerade erst 13 Jahre alt sind und welche die dumm genug sind öffentlich im Fernsehen aufzutreten und ihre Namen zu nennen. Solange die so dumm sind und der angebliche Anführer meint Twittern zu müssen das man IHN niemals kriegen wird ist es mit der Lizard Squad vielleicht nicht mehr so weit her wie alle denken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.