FIFA 19 im Test – Was hat sich getan?

Playstation 4 Spieletests TOP Slider

Fifa 19 – das hat uns nicht gefallen

Fifa 19 kann vieles gut machen und ist die beste Fußball Simulation in diesem Jahr. Die gute Hintergrundmusik, die bekannt guten Spielmodi und vor allem auch die leichte erlernbarkeit der Steuerung und dergleichen. Leider fühlt sich aber Fifa 19 eigentlich genauso an wie Fifa 18. Speilerisch hat sich nicht viel getan und die Neuerungen verschwimmen eher in einer Art Update Gefühl. Neue Spieler, Arenen und Trainer hätte man durchaus auch mit einem Update einpflegen können.

Die neuen Schußtechniken sind leider nur schwierig einzuplanen und eigentlich überflüssig. Leider sind auch einige Gesichter in diesem Jahr absolut aus der Art gelaufen. Wir finden Spieler mit zuckenden Augen sowie Spieler mit viel zu großen Augen vor. Teilweise wirken die Spieler wie frei erfunden und aus einem Manga herausgerissen. Das ist eigentlich komplett untypisch für EA.

In den Nahaufnahmen der Tribüne fallen immer wieder geklonte Zuschauer auf. Teilweise finden wir sich exakt gleich bewegende und gleich aussehende Personen direkt nebeneinander, teilweise drei oder vier mal, das ist ein absolutes Unding. Insgesamt fühlt sich das Spiel genauso an wie im letzten Jahr und macht kaum den Eindruck besonders oder neu zu sein.

FIFA19_NEYMAR_HERO_GEN4_LORES_WM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.