Electronic Arts – Neuauflagen zu Command & Conquer Tiberiumkonflikt und Alarmstufe Rot angekündigt

News

Publisher Electronic Arts hat bestätigt, dass “Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt” und “Command & Conquer: Alarmstufe Rot” Remastered werden.

Nach dem Shitstorm über das Command & Conquer Mobile-Spiel “Command & Conquer: Rivals”, werden sich alle Fans der Reihe sicherlich über diese Meldung freuen können, denn wie Publisher Electronic Arts verkündete wird aktuell an den Remaster-Versionen zu den Strategie-Klassikern “Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt” und “Command & Conquer: Alarmstufe Rot” gearbeitet. Wann die Neuauflagen veröffentlicht werden sollen, ist bisher nicht bekannt, jedoch steht jetzt schon fest, dass nur PC-Spieler in den Genuss der Neuauflagen kommen werden.

Zudem werden die Remaster auch die klassischen Erweiterungspacks beinhalten, darunter “Ausnahmezustand”, “Gegenangriff” und “Vergeltungsschlag”. Laut EA sollen die Titel “ohne Mikrotransaktionen” daherkommen. “Wie sollen wir diese Titel remastern, ohne dabei die Authentizität der ursprünglichen Erlebnisse zu opfern? Die Antwort darauf lautet, sich mit einigen der talentierten Entwickler zusammenzutun, die die Originalspiele zum Leben erweckt haben”, so Electronic Arts in der Pressemeldung.

Die Neuauflagen entstehen in Partnerschaft mit Petroglyph Games, wo derzeit viele der ursprünglichen Entwickler der Westwood Studios und einige Mitglieder des ursprünglichen Entwicklerteams von “Command & Conquer” aus dem Jahr 1995 arbeiten. Zudem helfen auch die Lemon Sky Studios mit, um den Originalspielen einen “echten 4K-Glanz zu verleihen”. “Lemon Sky gehört zu den weltweit führenden Designstudios und hat besonders Talent im remastern klassischer Echtzeitstrategie-Titel. Nach einer Besprechung mit dem dortigen Team, das vor Begeisterung für C&C fast platzte, können wir uns glücklich schätzen, dass sie zusammen mit Petroglyph das hochwertigste C&C entwickeln werden, das überhaupt möglich ist”, heißt es dazu.

Laut Electronic Arts habe jedoch der Entwicklungsprozess noch gar nicht begonnen. Mit der frühen Ankündigung der Projekte möchte der Publisher viel mehr der Community den Vorteil geben vom “Startschuss des Projekts an hautnah dabei” zu sein und alle Interessenten sollen “unzählige Gelegenheiten haben, die Entstehung dieses Remastered-Erlebnisses zu beeinflussen.”

Alle Einzelheiten zur Ankündigung der Neuauflagen zu “Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt” und “Command & Conquer: Alarmstufe Rot” findet ihr unter folgendem Link.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MlMLEIDdIn0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.