Bethesda: weitere Mobile Games geplant

News

Bethesda Logo

Auch heute reißt unsere Berichterstattung zum Thema Bethesda noch nicht ab. Wie jetzt bekannt wurde will Bethesda nach dem großen Erfolg von Fallout Shelter noch weitere Mobile Titel entwickeln und vermarkten. Allerdings bleibt man bei den Erwartungen schon auf dem Boden und durchaus realistisch. Wie Todd Howard, creative Director bei Bethesda jetzt verkündete erwarte man nicht Spiele an den Markt zu bringen die im mobilen Segment die Genregrößen wie Candy Crush Saga auf Dauer, ja nicht mal im Ansatz für eine Weile schlagen könnten.

Ob der Hype um Fallout Shelter, das mehr gespielt worden ist als Fallout 4, gerechtfertigt war und ob sich der Hype um das erste große Bethesda Mobile Game nur von Fallout hat tragen lassen werden wir beim nächsten Titel sehen. Wir erachten es aber als positiv das sowohl Fallout Shelter als auch Bethesda nicht abgehoben wirken.

Ich selbst habe Fallout Shelter auch sehr lange gespielt… bis irgendwann ein Update meinen Spielstand zerstörte, was ich überhaupt nicht lustig fand. Dennoch war man bei Fallout Shelter nie gezwungen echtes Geld zu investieren um weiterzukommen. Man konnte, musste aber nicht. Das empfanden wir sehr positiv. Wenn Bethesda an dieser Strategie fest hält und nicht wie andere dafür sorgt das gute Spiele irgendwann nicht mehr spielbar sind ohne das man hunderte Euro investiert dann kann das durchaus mit Mobile Gaming auch bei Bethesda klappen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.