Batman Arkham Knight auf allen Konsolen gleich!

News

Arkham Knight LogoBatman, eine Geschichte voller guter Spiele. Bisher konnten uns alle Batmanteile durch die Bank weg begeistern. Aus diesem Grund warten wir auch alle schon gespannt auf Batman Arkham Knight, den neuesten Teil aus dem Batman Universum. Rocksteady Studios hat bisher noch keinen exakten Releasetermin nennen können, außer das es irgendwann im Juni 2015 so weit sein soll. Aktuell gibt es nicht einmal Infos zu Aufösung und Framerate. Wie verschiedene Spielewebseiten nun aber herausgefunden haben wollen soll es keinerlei Unterschiede zwischen den PS4 und X-Box One Versionen geben. Sowohl Auflösung als auch Framerate stehen noch nicht fest, aber man strebe ein gleiches Spielerlebnis auf allen Konsolen an.

Das bedeutet natürlich im Umkehrschluss das man wahrscheinlich bei Batman Arkham Knight aufgrund der X-Box One auf eine native 1080p Auflösung mit 60 FPS verzichten muss, da die X-Box One dazu nicht in der Lage sein wird. Laut den Aussagen der Mitarbeiter, die namentlich nicht bei den Kollegen genannt werden, dürfen wir aber auf ein perfektes Spielerlebnis hoffen, das vor allem die Fans des dunklen Ritters nicht im Stich lassen wird.

Die größten Neuerungen im Spiel betreffen vor allem die Steuerung und das Spielerlebnis. Das Batmobil ist wohl die größte Sache die wir in Batman Arkham Knight sehen und fahren dürfen. Freuen wir uns also alle zusammen darauf, wir halten euch auf dem laufenden was das vorerst letzte Batman von Rocksteady Games angeht.

Batman Arkham Knight Feature

6 thoughts on “Batman Arkham Knight auf allen Konsolen gleich!

  1. :-( ich weiß, ich weiß… und das obwohl die komplette AC Reihe eh einen Stein im Brett hat bei mir, so sehr versauen können die ein Asassins Creed kaum, wenns keine Absicht ist, das ich es nicht gut finde… jetzt fehlen mir 2 Teile in der Sammlung… nicht schön!

  2. Das ist persönlich auch meine Meinung, 60 fps bei 1080p werden wohl kaum drin sein. 900p bei 30 fps halte ich aber vielleicht für etwas sehr wenig, da sollte schon mehr drin sein. Auf der Gamescom sah es ja nicht anders aus, geniale Präsentation, allerdings schien auf der Gamescom der Beamer nicht ganz so gut zu sein, denn an die E3 Demo kam die Grafik nicht ran.

  3. 1080p 60fps wäre bei der Grafik die sie auf der E3 gezeigt haben bei keiner der beiden Konsolen möglich. Natürlich könnte man auf beiden auch 1080p +60fps bringen dann müsste man aber die grafik ordentlich runterschrauben.

    Ich tippe mal das spiel wird auf beiden Konsolen mit 900p und 30fps laufen und dann trotzdem nicht so gut aussehen wie in der E3 demo die lief nämlich auf einen High end PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.