Away: Journey to the Unexpected – Charmantes Action-Adventure zum verlieben

Allgemein Gamescom Gamescom 2018 News

Im letzten Jahr hatten wir die Ehre das Indie-Entwicklerstudio Aurelien Regard Games zu besuchen und uns “Away: Journey to the Unexpected” anzusehen. Dieses Jahr nutzten wir die Chance uns das Spiel erneut anzusehen, um vor allem herauszufinden was sich in dem einem Jahr alles getan hat, denn wir lieben dieses kunterbunte Abenteuerspiel seitdem wir es das erste Mal erblickt haben.

“Away: Journes to the Unexpected” ist ein kunterbuntes Adventure aus der Ego-Perspektive, welches Spielelemente eines Roguelikes und Action-Rollenspiels kombiniert. Ihr erforscht eine wunderschön von Hang gezeichnete 3D-Welt und begegnet ungewöhnlichen Charakteren, die als 2D-Sprites dargestellt werden. Jeder Charakter lässt sich von euch rekrutieren und aus der Ego-Perspektive steuern. Dabei wird jeder Charakter seinen ganz individuellen Blick auf die Welt offenbaren. Als wir zum Beispiel einen alten Kauz rekrutiert hatten und ihn steuern durften, dann sahen wir die Welt durch seine zerbrochenen Brillengläser.

Wir steuern einen kleinen jungen, der bei seinen Großeltern lebt und sich in der großen offenen Welt mit einem Ast zur Wehr setzen kann. Leider haben wir kaum Unterschiede zur Anspielversion aus dem letzten Jahr feststellen können. In dieser Zeit wurden eindeutig einige Bugs behoben, aber die Hitbox der Feinde und auch unsere sind noch etwas schwammig. Es ist noch schwer auszumachen, wann wir mit dem Stock des jungen einen Gegner treffen oder ab welcher Distanz die Feinde in der Lage sind uns Lebenspunkte abzuziehen. Sollten wir einmal das zeitliche segnen, ist es gar nicht so schlimm und gehört zum Spielprinzip. Nach dem Tod erwachen wir in unserem Zimmer und bekommen für unseren gescheiterten Durchgang Erfahrungspunkte angerechnet, mit jedem Levelaufstieg erhalten wir einen kleinen Buff, der uns den nächsten Durchgang erleichtern soll. Unsere Gefährten können dann auf ihrem gewohnten Platz einsammeln. Zudem werden alle Dungeons zufällig neu generiert, um den nächsten Durchgang spannend zu halten.

Uns hat das Spiel auch in diesem Jahr durch seinen charmanten Comic-Look, dem Humor und dem Spielprinzip sehr gut gefallen und wir hoffen sehr auf einen baldigen Release. Leider gibt es immer noch keinen genauen Erscheinungstermin und so soll die Veröffentlichung Anfang 2019 für Playstation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.