Ark Survival Evolved – Auf der Switch eine Katastrophe

News

Die Jungs von Digital Foundry haben sich einer ausführlichen Performance-Analyse der Switch-Umsetzung von “Ark Survival Evolved” angenommen und nehmen kein Blatt vor den Mund. Die Analyse haben wir euch unterhalb des Artikels eingebettet.

Da selbst die stärksten Konsolen-Varianten von Sony und Microsoft, sprich die Playstation 4 Pro und Xbox One X, bei dem Survival-Online-Titel “Ark Survival Evolved” Performance technisch in die Knie gezwungen werden, war die Skepsis bei einer Nintendo Switch Umsetzung des Spiels recht groß. Doch ist die Sorge der Kritiker begründet? Immerhin konnten Umsetzungen von “Doom”, „Warframe“ oder “Wolfenstein 2” eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass auch große AAA-Produktionen durchaus auf der Switch Konsole funktionieren. Wie ein Switch-Port aussieht, wenn man die entsprechenden Optimierungen und die nötige Sorgfalt außer Acht lässt, macht uns “Ark Survival Evolved” mehr als deutlich. In diesem Zustand ist das Spiel für jeden Switch-Besitzer eine Zumutung.

Wie man der Performance-Analyse aus dem Hause Digital Foundry entnehmen kann, fehlt dem Switch-Port im grafischen Bereich so ziemlich jedes Detail. Dabei wurde nicht nur der Detailgrad massiv heruntergeschraubt. Die Schatten erinnern mehr an einen Rorschachtest, als an alles andere. Sie treten unwillkürlich auf oder verschwinden plötzlich, je nach Position des Spielers. Grafisch erinnert die Portierung an N64-Titel, wobei sogar die niedrigste gemessene Auflösung von 304×170 Bildpunkten noch geringer ausfiel als die Auflösung eines Sega Mega Drives, sprich einer Konsole aus dem Jahr 1988, nur mit dem Unterschied, dass die 16-Bit Spiele auf dem Sega Mega Drive noch hübscher aussahen, als “Ark Survival Evolved” auf der Switch. Auch die Framerate bricht regelmäßig ein und siedelt sich bei einem Wert von 15FPS ein. Dazu kommen noch die unverhältnismäßig langen Ladezeiten von mehr als zweieinhalb Minuten.

Damit hätte sich der Titel die Auszeichnung schlechtester Switch-Port des Jahres 2018 redlich verdient. Wollen wir hoffen, dass solche Umsetzungen für die Nintendo Switch eher die Ausnahme als die Regel bleiben. “Ark Survival Evolved” ist seit dem 30. November für die Nintendo Switch erhältlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/O6kN73PuygI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.