Abgerechnet: No Mans Sky im Test

News Playstation 4 Spieletests TOP Slider

no mans sky

Das ist No Mans Sky – die ersten Stunden im Spiel

Ihr erwacht, der Atlas Stein vor euch ist das einzige das euch anzieht, er weckt in euch den drang Atlas zu folgen. Dem könnt ihr widerstehen oder ihm folgen, es macht keinen großen Unterschied wofür ihr euch entscheidet, das spiel bleibt in der Regel fast zu 100% gleich. Als erstes gilt es mal euer Schiff zu reparieren. Dafür müsst ihr Ressourcen finden und einige Dinge herstellen. Je nachdem wo ihr auf dem Planeten beginnt kann das schon einmal eine Stunde oder mehr in Anspruch nehmen. Wir hatten beim ersten Versuch Glück und brauchten gerade einmal ein paar Minuten. Anschließend führt euch das Spiel mehr oder minder durch ein weit gefasstes Tutorial in dem ihr lernt was es braucht um intergalaktische Reisen durchführen zu können. Farmen, craften und erkunden, das sind eure ersten Aufgaben, die wenig Probleme bereiten.

No Man's Sky_20160809112542

In verschiedenen Welten gilt es erst einmal ein bisschen Reich zu werden denn ihr werdet sehr schnell sehr viel Geld brauchen um euer Schiff aufzurüsten, neue Plätze im Inventar zu kaufen damit ihr besser voran kommt. Dabei entdeckt ihr immer wieder neue Welten, Welten die giftig sind, Welten die heiß sind, Welten die eigentlich eher unter der Erde existieren und vieles vieles mehr. Es gibt einiges zu entdecken und Schätze zu heben die ihr euch nicht vorstellen könnt.

Auf eurem Weg ins Herz der Galaxie trefft ihr immer wieder auf neue Aliens. Ihr erlernt deren Sprache und Gebräuche, ja vielleicht schließt ihr sogar den Bund fürs Leben, gewollt oder eher “versehentlich” all das kann passieren. Besonders interessant ist es allerdings die verschiedenen Fetzen der fremden Sprachen zu erlernen, die euch immer mehr in der Gunst der verschiedenen Rassen steigen lassen. Hin und wieder gibt es dabei sogar einiges an Belohnungen einzusammeln.

No Mans Sky (4)

Besonders interessant ist dabei die Tatsache das ihr sehr viele Dinge, Kreaturen, Planeten und Orte nach euren Wünschen benennen könnt, Hauptsache es hat noch keiner vor euch entdeckt. Allerdings ist die Chance groß etwas neues zu entdecken, bei der enormen Anzahl an möglichen Planeten und Systemen, die Zahl geht in die Trillionen, ja richtig gelesen, Trillionen, von daher werdet ihr sicherlich eine Menge unentdeckter Dinge finden auf dem Weg zum Zentrum. Wobei natürlich die Chance auf bereits entdeckte Systeme zu stoßen steigt, je näher ihr dem Ziel der Reise kommt.

Alles in allem eine sehr interessante Reise auf die wir uns begeben. Viele Stunden Spielzeit erwarten uns und jeden der Lust hat einen Blick ins Spiel zu werfen.

No Mans Sky (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.