33 % aller gekauften Spiele bei Steam werden nie gespielt

News

steam-logo-bigSteam, die große Spieleplattform vertreibt Games auf digitalem Wege. Steam war einer der ersten Anbieter die Spiele auf digitalem Wege, erfolgreich, vertrieben haben. Jetzt veröffentlichte der Onlinedienst, der mittlerweile allen geläufig sein sollte (ähnlich PSN nur für PC), allerding eine recht interessante Zahl. Laut eigenen Angaben bleiben insgesamt 1/3 aller Spiele die Kunden kaufen ungenutzt auf den Rechnern, bzw. den Accounts liegen. Die Frage wie das zustande kommt ist natürlich interessant. Warum kaufen sich Kunden ein Spiel das sie später ja doch nicht mehr spielen wollen? Habt ihr vielleicht eine Erklärung dafür? Wir können uns derzeit keinen richtigen Reim darauf machen. Das sowas mal mit dem ein oder anderen Spiel vorkommen kann, kann mal passieren, aber 1/3 aller verkauften Onlinelizenzen von Steam? Jedes dritte Spiel wird gekauft aber nicht genutzt? Schon ein bisschen seltsam oder was meint ihr?

2 thoughts on “33 % aller gekauften Spiele bei Steam werden nie gespielt

  1. Ja wenigstens können wir PSn Keys für einzelne Spiele mittlerweile im Laden kaufen, leider zum originalen PSN Preis, also meistens teurer als das physische Medium, wenn es um aktuelle Games geht. Da wird sich sicherlich irgendwann mal was tun. Dieser Grund ist natürlich einleuchtend. Aber es gibt sicherlich auch noch andere Erklärungen…

  2. Der grund ist doch ganz einfach es ist ja nicht so das man die spiele nicht spielen wil man kommt nur einfach nicht dazu . Steam hat tägliche deals viele seiten haben täglich deals mit Steam keys dazu die großen sales von steam wo spiele bis zu 95% runtergesetzt werden. Das ist nicht mit PSN und XBL zu vergleiche. Skyrim war z.b. 2 wochen nach erscheinen im sale für 33% off. Dazu kommt auch noch das es Steam ein erlaubt spiele zu verschenken und es viele seiten gibt wo man steamkeys gewinnen kann.

    Kurz gesagt man bekommt spiele sehr schnelle ohne großes geld aber man kann die ganzen spiele einfach nicht in der geschindigkeit spielen wie die angebote reinkommen.

    Ich habe z.b. selber noch die ganze Deponia Triology wovon ich immer noch nur beim ersten bin für 4 euro bekommen. Ys 1&2 für zusammen 2 euro nicht mal angefangen und vieles mehr z.b. Civ 5 wurde verschenkt für Voten bei denn Spike awards usw.

    An dem tag wo Sony und MS endlich wie Steam Keys auch von anderen platformen anbieten lassen. Wird der Punkt sein wo man sich nicht mehr vor games retten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.