weitere Details zu Destiny: König der Besessenen bekannt

News

Oryx Logo

Es ist mal wieder soweit, es gibt neue Infos zu Destiny: König der Besessenen. Wieder einmal sind aufregende Details bekannt geworden die sicherlich einige von euch mehr als begeistern dürften, selbst Spieler die gerade erst ins Spiel einsteigen wollen, oder bisher noch nicht wirklich weit gespielt haben dürfen sich freuen denn es wird Geschenke geben, heftige Geschenke sogar!

Beginnen wir aber mal ganz vorne. Im aktuellen Livestream, der gestern abgelaufen ist gab es wieder einiges zu erfahren. Bungie zeigte uns ganz klar, das nächste Ziel ist Level 40. Das erreichen wir aber nicht mit Licht-Leveln, wie bisher, auch wenn die bisherigen erhalten bleiben und die Stärke von Rüstungen und Waffen bestimmen werden, sondern mit Erfahrungspunkten. Welch ein Wunder, Bungie kehrt zur altbewehrten Technik zurück.

Hier kommen wir auch gleich zum großen Geschenk. Es wird ein neues Material geben, den “Spark of Light” zu deutsch wahrscheinlich den “Funken des Lichts” oder ähnlich. Dieser wird Charaktere unter Level 25 sofort auf dieses anheben, denn nur Charaktere mit mindestens Level 25 können an Destiny Taken King teilnehmen. Das ist vielleicht ein bisschen unfair gegenüber den “älteren Spielern” die bisher schwer daran ackern mussten überhaupt so weit zu kommen, aber sei es drum.

IMG-20150805-WA0003[1]

Auch im Bereich des Tresors wird es Neuigkeiten geben. Ihr könnt ab sofort mit soppelt so viel Platz rechnen, wobei aber dazu gesagt werden muss das die Exotischen Items genauso wie Abzeichen und Embleme nun nicht mehr im Tresor gelagert werden müssen. Einen kleinen Schlag ins Gesicht gibts für alle die dachten sie könnten sich Vorhut und Schmelztiegelmarken sammeln und so 1200 legendäre Marken zusammenbekommen. Falsch gedacht! Die legendären Marken werden im Charakterbogen nun neben dem Glimmer angegeben, das wird bedeuten das wie Umwandlung der alten Marken nun auf alle Charaktere gleichzeitg passiert. Das Maximum legendärer Marken liegt bei 200. Sprich wer am Ende mehr als 200 Marken auf allen drei Charakteren haben wird, wird wohl starke Verluste einfahren.

Dafür gibt es kein Limit mehr wieviele Marken ihr verdienen könnt und bekommt auch für das zerlegen legendärer Ausrüstung schon Marken. Legendäre Ausrüstung werden in Zukunft in Engrammform von den Kryptarchen und dem Waffenmeister verkauft werden im Austausch gegen legendäre Marken. Neue Geisthüllen gibts dann beim Sprecher, diese haben eigene Perks und können verschiedene Attribute verbessern und sogar Material anzeigen, was nun aber nicht ganz neu ist.

Besonders erwähnenswert ist die Tatsache die garnicht groß besprochen worden ist, da hat wohl einer im Livestream ein bisschen geschlampt. Einer der Charaktere im Stream zeigte die verschiedenen Waffenslots die man im Turm ausrüsten kann und damit verschiedene Waffen auf dem Rücken tragen kann. Das ist eigentlich nur Kosmetik und eigentlich total irrelevant, wenn nicht einer der Chars plötzlich ein Schwert angelegt hätte… ein Schwert! Ja ein Schwert! Ich wiederhole ein Schwert!

 

2 thoughts on “weitere Details zu Destiny: König der Besessenen bekannt

  1. Für Gelegenheitsspieler sicherlich klasse, aber mit Level 25 ist man immer noch nicht wirklich weit, ohne passende Ausrüstung bringt das garnichts… Ist also vielleicht eher ein bisschen Notgedrungen. Bin mir nicht so ganz sicher ob es wirklich sinnvoll ist Spieler gleich auf hohem Level starten zu lassen ohne das die das Spiel kennen. Das führt am Ende nur wieder dazu das man mit “Randoms” spielt die garkeine Ahnung davon haben was sie tun… Ich bin der Meinung das der “Spark of Light” vielleicht doppelte oder dreifache Erfahrung bringen sollte aber ein direkter Sprung von 1 auf 25 ist in meinen Augen als MMO Spieler nicht sinnvoll, immerhin fehlt denen mehr als die Hälfte des Weges…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.