Trump erhält Freibrief für einfach Alles

News

Der amerikanische Präsident Donald Trump ist ja nicht gerade für seine hochwertigen und menschenachtenden Aussagen bekannt. So mancher gesellschaftliche Skandal wurde bereits durch Trump ausgelöst. Die kontroversen Aussagen die Trump, vor allem bei Twitter, ablässt verstoßen in den meißten sozialen Medien absolut gegen die Nutzungsbedingungen. Der Nachrichtendienst Twitter hingegen erteilte dem amerikanischen Präsidenten jetzt einen Freibrief für einfach alles, was er auf dem Nachrichtendienst von sich gibt. Egal in welcher Form er gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen sollte, seine Tweets werden nicht gelöscht und auch sein Account wird nicht gesperrt. Jeder andere Nutzer muss sich an die Regeln halten, Trump hingegen, so erklärte Twitter in einem Blogpost. Die Relevanz von Trump sei einfach viel zu hoch als das man seine Tweets löschen sollte. Trump sorge für Diskussionen und sei für das Weltgeschehen in seiner Rolle als amerikanischer Präsident extrem relevant, das nicht nur für das aktuelle Weltgeschehen sondern auch in historischer Hinsicht, aus diesem grund könne er praktisch alles über Twitter kommunizieren was er wolle!

Eines muss man Trump absolut neidlos zugestehen, er hat es geschafft nach Barrack Obama, dem ersten farbigen amerikanischen Präsidenten, ebenfalls Geschichte zu schreiben. Die Entscheidung Donald Trump zum Präsidenten zu wählen wird uns jedenfalls noch viele Jahre begleiten und beschäftigen! Es ist durchaus anzunehmen das die ganze Welt noch viele Jahre davon reden wird und daran zu knabbern haben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.