Städte im Jahr 2029

News

Deus Ex Mankind Divided Logo

Square Enix und Eidos-Montréal freuen sich, heute eine Reihe von neuen Bildern zu veröffentlichen, die einige Metropolen der heutigen Welt in einer Interpretation des Jahres 2029 aus DEUS EX: Mankind Divided zeigt. Neben Prag, einem der Schauplätze des Spiels, zeigen die Künstler des Eidos-Montréal-Teams ihre Vision von Barcelona, Berlin, Blackpool, Köln, London, Moskau, Paris, Rio de Janeiro, Stockholm und Sydney und wie die Städte zwei Jahre nach dem Aug-Vorfall, mit dem der preisgekrönte Vorgänger Deus Ex: Human Revolution endete, aussehen.

Im Jahr 2027 bekamen überall auf der Welt mechanisch augmentierte Menschen plötzlich extreme psychotische Störungen, verloren die Kontrolle und griffen “Natürliche”, nicht verbesserte Menschen an. Millionen starben. Hunderttausende wurden verstümmelt und verwundet. Diese globale Katastrophe spaltete die Gesellschaft: Nun herrschen Hass, Vorurteile und Angst, und viele Länder erließen strikte Gesetze, um dem Chaos Herr zu werden. Das bedeutendste davon ist das hochgradig kontroverse “Human-Segregationsgesetz”, das die sogenannten “Augs” (Menschen mit kybernetischen Verbesserungen) isolieren und von den “Natürlichen” trennen soll. Die Ära der Mechanical Apartheid ist angebrochen!

DEUS EX: Mankind Divided spielt im Jahr 2029, zwei Jahre nach dem Aug-Vorfall, werden mechanisch augmentierte Menschen diskriminiert und an den Rand der Gesellschaft in ein Leben in Ghettos gedrängt. Spieler schlüpfen in die Rolle des augmentierten Undercover-Agenten Adam Jensen, der in einer Welt operiert, die für seinesgleichen nur Verachtung übrig hat. Ausgerüstet mit einem neuen Arsenal hochmoderner Waffen und Augmentierungen muss er die richtige Herangehensweise und die richtigen Verbündeten wählen, um eine gigantische, weltumspannende Verschwörung aufzudecken.

DEUS EX: Mankind Divided erscheint am 23. August 2016 für PC, PS4 und Xbox One.

Die Day-One-Edition mit zahlreichen Bonus-Inhalten kann hier vorbestellt werden: www.dxmd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.