PS4 Update 2.0 – Share Play vorgestellt… so gehts

News

ps4 featureWer kennt die Situation nicht!? Ein Freund möchte gerne einmal wissen wie ein neues Spiel ist, möchte sich gerne ein Bild davon machen, oder ihr möchtet einfach mal eine Runde zusammen spielen, gegeneinander oder miteinander. Einfach mal eine Rude Co-Op Gameplay oder eine Runde FIFA gegeneinander. Vielleicht möchte man aber auch einfach nur an einer schweren Stelle den Controller weitergeben und einen Freund sein Glück versuchen lassen. All das geht in Zukunft mit Share Play auch ohne das derjenige auf der Couch neben euch sitzen muss.

Das tolle an Share Play ist allerdings das eure PS4, oder eine andere, dann als Host fungiert und das Spiel entsprechend weitergibt. So muss der Mitspieler nichts neues herunterladen sondern sofort im Spiel dabei sein. Allerdings sieht es derzeit so aus als wäre das Feature zeitlich auf eine Stunde begrenzt. Das ist jetzt natürlich nicht der Sinn der Angelegenheit, denn so können wir das Spiel nicht wirklich sharen, sondern Sony ersetzt lediglich die 1 stündigen Vollversionsdemos die es bisher im Store gab und lässt die Spieler die Games streamen. Wenn ich also zum Beispiel Diablo 3 mit einem Freund zusammen spielen will macht das Spiel sowieso viel zu früh dicht um die Story wirklich zu ende zu bekommen.

Wir sehen dem neuen Shareplayfeature mit geteilter Meinung entgegen. Die Idee dahinter ist gut, die Tatsache das unsere Freunde nichts herunterladen müssen noch besser, aber die Begrenzung auf eine einzige Stunde dämpft irgendwie die Vorfreude…

 

2 thoughts on “PS4 Update 2.0 – Share Play vorgestellt… so gehts

  1. Ja das ist korrekt, aber eine Zeitbegrenzung von einer Stunde ist schon sehr hinderlich bei vielen Spielen, vor allem wenn man Co-Op spielt. Ich frage mich sowieso wie man zum Beispiel Destiny Co-Op spielen könnte!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.