Playstation 4 Firmware Update 2.5 – externe Festplatten Unterstützung?

News

ps4 featureDas Firmware Update 2.5 für die Playstation 4 ist bereits in aller Munde, wir haben jetzt aktuell ein neues Changelog gefunden das uns einiges mehr an Details bringt, was evtl. im kommenden Update drin sein könnte, interessanter ist allerdings ein im Moment kursierendes Feature/Bild das aktuell die Unterstützung externer Festplatten zeigt.

PS4 externe Festplatteist das vielleicht schon der ultimative Beweis das die PS4 bald externe Festplatten unterstützen wird!? Evtl. wird es auch nur ein Backup Feature geben, mit dem wir unsere Daten auf einer externen Platte sichern können um eine neue Platte in die PS4 einzubauen. Vielleicht bekommen wir aber auch endlich die Chance unseren knappen Festplattenspeicher, wir haben bereits 1,5 TB eingebaut was immer noch zu klein ist, auszubauen und endlich auch extern unsere Daten installieren können. Die Frage ist nicht nur gut sondern es geht um ein Feature das wir lange erwartet haben und das wirklich dringend benötigt wird.

Nun zum eigentlichen Changelog:

Main Features:

  • The system can now enter rest mode without closing any applications. You can adjust this setting in [Power Save Settings] > [Set Functions Available in Rest Mode].
  • has been added to . You can adjust accessibility settings such as zooming and button assignments.

Trophies:

  • You can now delete trophies with 0% achievement progress.
  • [Earned Date], [Not Earned], and have been added as sorting options for trophies. You can also sort by [Earned Date] and [Not Earned] options when comparing trophies with other players.
  • You can now search the Internet for details about trophies from the options menu in .
  • Screenshots of scenes when you earn trophies are now saved automatically. You can view saved screenshots in [Capture Gallery].
  • You can now share trophy details and screenshots. Select the trophy you want to share details about in , and then press the Share button.

Share Play:

  • You can now test the host’s connection speed when starting Share Play.
  • You can now enjoy Share Play at 60 fps. A host in a party can adjust the setting in [Party Settings] > [Video Quality for Share Play] > [Frame Rate].
  • A user who is running version 2.50 or earlier on their system cannot use Share Play with someone who is running version 2.50 beta on their system. Users who are both running system software version 2.50 beta can enjoy Share Play.

Other:

  • Users who are your Facebook friends can now be displayed in [Players You May Know].

  • You can now send real name requests in addition to Friend requests to users who are currently not on your Friends list.

  • You can now apply a shadow style for text in .

  • You can now enter up to 140 characters for your self-introduction.

  • If you enter 22 characters or more for your self-introduction, only 21 characters will be displayed on a PS4 system running system software version earlier than 2.50.

  • You can now use the touch pad to operate playback of videos on discs.

  • has been added to introduce users to PS4 system features. You can view information about features in > .

  • Remote Play cannot be used with a PS Vita system running version 3.35. A system software update for the PS Vita (to be released later) is required.

 

… interessant sind hier Features wie das löschen von Trophäen die wir bei 0% haben, damit diese nicht unnötig die Liste vollspammen, bisher sind alle Spiele die einmal eingelegt worden sind in der Trophiesliste. Zusätzlich wird die selbstvorstellung auf 21 Zeichen begrenzt.

Was denkt ihr nun abschließend über das neue Firmwareupdate? Interessant oder nicht?

9 thoughts on “Playstation 4 Firmware Update 2.5 – externe Festplatten Unterstützung?

  1. Ich glaube der Rückgang der Raubkopien ist auch hat auch mehr mit dem heutigen angebot an games und der Preislichen Vielfalt . Den früher war die auswahl sehr einseitig und egal wie schlecht das spiel war es kostete 60€. Heute aber dank den Online Sales , Den Onlinestore sales (PSN) , angebote wie z.B. Plus und Indies gibt es heut für kleines geld auch eine große auswahl an games das die Notwendigkeit für Piraterie nicht mehr so nötig ist.

  2. Ja das stimmt, der digitale Verkaufsweg soll immer weiter verstärkt werden, aber ohne Speichermöglichkeit…. wobei wir dann wieder bei meinem Lieblingsaufreger wären der Vita, aber damit fang ich jetzt nicht nochmal an. Die Raubkopieen waren auch nur ein Denkanstoß, ich für meinen Teil finde es immer interessant wenn man verschiedene Blickwinkel versucht mit einzubeziehen wenn man etwas diskutiert. Ich versuche dann auch die Gegenseite, also denjenigen der anderer Meinung ist zu verstehen um die Beweggründe kennenzulernen, nur dann kann man etwas gegen eine falsche Meinung unternehmen…

  3. Wii unterstütz nur im gehackt Modus Festplatten ,die WiiU immer aber die ist bisher auch nicht gehackt. Xbox unterstüzt glaube ich seit dem septemper Firmware Externe Festplatten.

    sowohl bei WiiiU als auch bei der Box werden die dann speziel gecryptet damit die datein nicht einfach auslesbar sind.

    Seltsam ja auch das Sony leute ja möchte das Leute Digital gehen wen man schaut was man jeden monat im Plus bekommt und jede Woche die Sales im PSN aber wen dann die Möglichkeiten nicht da sind die games zu speichern dann bringt ein das ja wenig.

    Und Raubkopien sind heutzutage im Konsolen und Handheld bereich kaum ein Faktor wen man sieht das sich das letzte Pokemon game auf 3DS schon wieder beinahe 15mio mal verkauft hat in nicht mal einem halben Jahr.

  4. Nun ich könnte mir vorstellen das Sony höhere Lizenzgebühren verlangen kann wenn die Konsole “CFW-sicher” sind, bzw. besser gegen Raubkopieen geschützt sind. Die PS2 war da ja eigentlich ein Totalausfall, die PS3 hingegen hat schon ordentlich Probleme gemacht und ist auch heute noch nicht so ganz ohne weiteres von jedem Homemodder zu knacken, von der PS4 ist mir bisher noch garkeine CFW bekannt geworden. Obwohl der 3DS spielt soweit ich weiß auch noch keine kopierten 3DS Spiele ab, es gibt zwar angeblich ein paar Module die das können, aber wohl nicht wirklich zuverlässig, die bisherigen Supercards spielen wohl alle nur “normale” DS Spiele ab. Die Wii ist ja auch ein Totalausfall in Sachen Kopierschutz, da kommt die externe Festplatte ja nur gelegen…

    Wäre zumindest ein Gedankengang, mit der X-Box One hab ich mich persönlich zu wenig beschäftigt um was dazu sagen zu können…
    Man(n) kann ja auch nicht alles auf einmal…

  5. Ich weis auch wirklich nicht was Sonys Problem ist sowohl Nintendo und Microsoft lassen es doch auch zu beide mit Externe Festplatten und USB Flash Speicher. Nintendo lässte in beim 3ds auch normale SD Karten bis 128GB nutzen und beim New 3DS Mini SD KArten.

    Ich versteh da Sony einfach nicht warum lassen sei ein da nicht mehr Auswahl.

  6. … auch ne gute Idee, aber ich bin immer noch für externe Festplatten als Systemspeichererweiterung, aber wir müssen wohl bis Sommer warten bis das Gehäuseadd-On für die 3,5 Zoll Platten kommt… YEAH dann gibts bei uns ne 4-6 TB Platte…

  7. Das Problem kenne ich… wir hatten damals beim start der PS4 einige Downloadcodes anstatt physische Spiele, schwupps…. 2 Wochen waren 500 GB komplett voll… die 1,5 TB musste ich auch schon “bereinigen”… ich find die Idee von Thoradin fast noch am besten… allerdings externe Festplatten… vielleicht in einem eigenen Dateiformat, hey wo ist das Problem…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.