Mount & Blade II: Bannerlord – Angespielt

Allgemein Gamescom 2018 News

Wir hatten die Ehre auf der Gamescom 2018 Publisher und Entwickler TaleWorlds Entertainment einen Besuch abzustatten und konnten in die Single-Player Kampagne ihres Mittelalter-Rollenspiels “Mount & Blade II: Bannerlord” reinschnuppern.

“Mount & Blade II: Bannerlord” wurde bereits im Jahr 2012 angekündigt und befindet sich aktiv seit 2013 in Entwicklung und ist ein Prequel zu “Mount & Blade: Warband”. In “Mount & Blade II: Bannerlord” werden die Spieler eine riesige Sandbox Welt erkunden dürfen, eine eigene Armee aufbauen, Handeln, Jagen, Banditen das Handwerk legen, an Turnieren teilnehmen, viele Charaktere kennenlernen und Aufträge erledigen. Dabei setzen die Entwickler auf eine Mischung aus Strategie und Action-Rollenspiel.

In der Gamescom 2018 Demo durften wir selbst die Kampagne anspielen und berichten euch von unseren Eindrücken. Wer gerade keine Zeit oder Lust hat über die Kampagne zu lesen, der kann sich unterhalb des Artikels unsere Gameplay-Session ansehen, denn wir durften diese komplett aufzeichnen.

Die Demo startet mit der Auswahl drei unterschiedlicher Charaktere, die unterschiedlicher Herkunft sind und ihre individuellen Fähigkeiten, Waffen und Hintergrundgeschichte mit bringen. In unserem Fall haben wir uns für den jungen Söldner Valtis entschieden. Kaum ausgewählt, schon stehen wir mitten in der Wüste, gesattelt auf einem Pferd und haben alle Freiheiten dieser Welt. Also machen wir uns kurz mit der Steuerung vertraut und greifen direkt völlig unvorbereitet einige Banditen an. Insgesamt stellen sich uns sechs Banditen in den Weg, dabei sind fünf davon zu Fuß und einer auf einem Pferd unterwegs. Wir finden relativ schnell heraus, dass wir bei gedrückter rechter Maustaste das Schwert Schwung-bereit halten können und durch das Führen der Maus die Schwungrichtung bestimmen. Mit viel Glück treten wir als Sieger aus der Schlacht hervor, sehen eine Übersicht der Schlacht, greifen jeglichen Loot und haben unseren ersten Gefangenen. Dann machen wir uns auf in ein nahe gelegenes Dorf, lernen einige Charaktere kennen, nehmen Aufgaben an, die in einer bestimmten Anzahl an Tagen beendet werden sollten, ansonsten gelten diese als gescheitert und stellen so langsam eine Armee auf die Beine.

Uns persönlich hat “Mount & Blade II: Bannerlord” sehr gut gefallen und wir können den Release kaum erwarten. Bedenkt bitte, dass sich das Spiel noch mitten in der Entwicklung befindet und somit die Grafiken, Interface, HUD etc. sich noch verändern könnten. Auch die Behebung der Bugs wird vorrangig gewerkelt. Leider konnte man uns immer noch nicht verraten, wann das Spiel erscheinen wird, jedoch solltet ihr nicht mehr mit einer Veröffentlichung in diesem Jahr rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.